S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die Wall Street hat sich am Freitag etwas von ihrem jüngsten Kursrutsch erholt.

11.08.2017 - 17:05:38

Aktien New York: Leichte Erholung nach jüngstem Kursrutsch. Die wichtigsten Aktienindizes legten moderat zu. Im Hintergrund schwelt jedoch weiter die anhaltende Nordkorea-Krise.

von mehr als 11 Prozent für Aufsehen, nachdem das Unternehmen hinter der populären Fotoapp Snapchat mit einem verhaltenen Wachstum im vergangenen Quartal erneut enttäuscht hatte. Zudem schwoll der Verlust im Jahresvergleich deutlich an, während der Umsatzanstieg je Nutzer hinter den Erwartungen zurückblieb.

Beim Grafikprozessoren-Hersteller Nvidia mussten die Anleger trotz des Umsatz- und Ergebnissprungs im zweiten Quartal einen Kursrückgang von fast 6 Prozent verkraften. Allerdings waren die Papiere zuvor schon gut gelaufen und hatten am Dienstag ein Rekordhoch erreicht.

Die Aktien von Pfizer zeigten sich mit plus 0,15 Prozent recht unbeeindruckt davon, dass die US-Wettbewerbshüter das Generika-Geschäft des Pharmakonzerns untersuchen. Die im Juli begonnene Untersuchung von Greenstone durch das US-Justizministerium könnte mit einer andauernden Prüfung der Generika-Branche zusammenhängen, hatte Pfizer am Donnerstag in einem regulatorischen Schriftstück mitgeteilt. Nähere Angaben wurden nicht gemacht.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Gewinne nach robustem Arbeitsmarktbericht. NEW YORK - Die US-Börsen haben am Freitag an ihre Vortagesgewinne angeknüpft. Stützend wirkten ein robuster Arbeitsmarktbericht sowie ein vorerst abgewendeter Stillstand der Regierungsgeschäfte ("Government Shutdown"). Am Vorabend war spät ein Gesetzestext verabschiedet worden, der den Bundeshaushalt bis zum 22. Dezember mit ausreichend Geld versorgt. Aktien New York Schluss: Gewinne nach robustem Arbeitsmarktbericht (Boerse, 08.12.2017 - 22:34) weiterlesen...

Aktien New York: Gewinne nach starkem Arbeitsmarktbericht - Kein 'Shutdown'. NEW YORK - Die US-Börsen haben am Freitag an ihre Vortagesgewinne angeknüpft. Stützend wirkten ein robuster Arbeitsmarktbericht sowie ein vorerst abgewendeter Stillstand der Regierungsgeschäfte ("Government Shutdown"). Am Vorabend war spät ein Gesetzestext verabschiedet worden, der den Bundeshaushalt bis zum 22. Dezember mit ausreichend Geld versorgt. Aktien New York: Gewinne nach starkem Arbeitsmarktbericht - Kein 'Shutdown' (Boerse, 08.12.2017 - 20:07) weiterlesen...

Aktien New York: Moderate Gewinne nach starkem Arbeitsmarktbericht. NEW YORK - Die US-Börsen haben am Freitag im frühen Handel an ihre Vortagesgewinne angeknüpft. Stützend wirkte ein robuster Arbeitsmarktbericht: Die Beschäftigung war im November stärker gestiegen als erwartet, wenngleich die Lohnentwicklung weiter hinterher hinkte. Auch ein vorerst abgewendeter Stillstand der Regierungsgeschäfte ("Government Shutdown") wurde am Markt positiv gewertet. Am Vorabend war spät ein Gesetzestext verabschiedet worden, der den Bundeshaushalt bis zum 22. Dezember mit ausreichend Geld versorgt. Aktien New York: Moderate Gewinne nach starkem Arbeitsmarktbericht (Boerse, 08.12.2017 - 16:35) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Jobbericht stützt weiteren Dow-Anstieg. Stützen dürfte neben dem starken Arbeitsmarktbericht für November, dass es der US-Regierung am Vorabend gelungen ist, einen teilweisen Stillstand der Regierungsgeschäfte aus Geldmangel abzuwenden. Die weltweit allgemein gute Börsenstimmung sowie steigende Ölpreise dürften ein Übriges beitragen. NEW YORK - Die US-Börsen werden am Freitag wohl an ihre Vortagesgewinne anknüpfen. (Boerse, 08.12.2017 - 15:11) weiterlesen...

Aktien New York: Dow nach Atempause wieder im Plus, Techwerte weiter erholt. Der Dow Jones Industrial ging es am Donnerstag bislang um 0,34 Prozent auf 2638,26 Punkte nach oben. NEW YORK - Am US-Aktienmarkt haben am Donnerstag sowohl die Standard- als auch die Technologiewerte zugelegt. (Boerse, 07.12.2017 - 20:06) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow etwas schwächer erwartet. Wirtschaftspolitisch rückt zunehmend die Frage in den Fokus, ob der Kongress in den Vereinigten Staaten ein neues Ausgabengesetz beschließen wird. Nur so kann der sonst ab Freitag drohende Verwaltungsstillstand aufgehalten werden. NEW YORK - Die US-Börsen werden am Donnerstag voraussichtlich mit leichten Verlusten starten. (Boerse, 07.12.2017 - 15:02) weiterlesen...