S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die Wall Street dürfte am Donnerstag weiter von den jüngsten Entscheidungen der US-Notenbank Fed profitieren.

16.03.2017 - 13:52:25

Aktien New York Ausblick: US-Geldpolitik wirkt weiter positiv nach. Dazu sorgten der Wahlsieg der rechtsliberalen Partei von Ministerpräsident Mark Rutte in den Niederlanden und positive Unternehmensnachrichten aus den USA für gute Stimmung.

schon vorbörslich mit einem Anstieg um sechseinhalb Prozent heraus. Das brummende Geschäft mit Cloud-Dienstleistungen spülte dem SAP -Konkurrenten im letzten Geschäftsquartal mehr Geld als erwartet in die Kasse. Zudem hebe Oracle die Dividende um über ein Viertel an, betonte John DiFucci vom Analysehaus Jefferies.

Die Aktien der Autobauer General Motors (GM) und Ford zeigten sich wenig beeindruckt von der von US-Präsident Donald Trump angeordneten Überprüfung von Umweltregeln zum Spritverbrauch. Bereits am Mittwoch hatten Medien über entsprechende Pläne berichtet.

Bei Fiat Chrysler stand dagegen ein deutliches vorbörsliches Kursplus von fast 2 Prozent zu Buche. Grund dafür war aber, dass der italienisch-amerikanische Hersteller im Februar den Absatz gegenüber dem Vorjahr um 8,7 Prozent steigern konnte und damit dem Unternehmen zufolge deutlich stärker als die Branche.

Die Anteilsscheine des Elektroauto-Herstellers Tesla profitierten mit plus 3 Prozent von positiv aufgenommenen Expansionsplänen. Das Unternehmen des schillernden Tech-Unternehmers Elon Musk braucht für den Vorstoß in den Massenmarkt frisches Geld und will deshalb mit der Ausgabe neuer Aktien und Anleihen über eine Milliarde Dollar bei Investoren einsammeln.

Die leidgeprüften Aktionäre von GoPro konnten sich über einen zehnprozentigen vorbörslichen Kurssprung auf 8,09 US-Dollar freuen. Der Actionkamera-Spezialist greift zum zweiten Mal in vier Monaten zu einem deutlichen Stellenabbau, um die Verluste zu stoppen. Zuletzt waren die Aktien auf ein Rekordtief von 7,145 Dollar abgerutscht. Die US-Bank Citigroup strich ihre Kaufempfehlung und erhöhte das Kursziel von 8 auf 9 Euro.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungsversuch bereits beendet. Angesichts der andauernden Hängepartie um die Steuerreform von US-Präsident Donald Trump und mangels positiver Impulse gab der Dow Jones Industrial zur Schlussglocke um 0,43 Prozent auf 23 358,24 Punkte nach. Börsianer verwiesen darauf, dass vor dem Wochenende keine großen Risiken mehr eingegangen würden. NEW YORK - Die kurze Erholung vom Vortag hat am Freitag an der Wall Street schon keine Fortsetzung mehr gefunden. (Boerse, 17.11.2017 - 22:25) weiterlesen...

Aktien New York: Erholungsversuch endet bereits wieder. Mangels positiver Impulse gab der Dow Jones Industrial zwei Stunden vor Schluss um 0,37 Prozent auf 23 370,84 Punkte nach. Börsianer verwiesen darauf, dass vor dem Wochenende keine großen Risiken mehr eingegangen würden. Auf Wochensicht droht dem New Yorker Kursbarometer damit ein leichter Verlust. NEW YORK - Die kurze Erholung vom Vortag hat am Freitag an der Wall Street schon keine Fortsetzung mehr gefunden. (Boerse, 17.11.2017 - 20:04) weiterlesen...

Aktien New York: Erholungsversuch endet wieder - Zurückhaltung vorm Wochenende. Mangels positiver Impulse gab der Dow Jones Industrial nach einer halben Handelsstunde um 0,24 Prozent auf 23 401,19 Punkte nach. Börsianer verwiesen darauf, dass vor dem Wochenende keine großen Risiken mehr eingegangen würden. Auf Wochensicht droht der New Yorker Leitindex praktisch auf der Stelle zu treten. NEW YORK - Die kurze Erholung vom Vortag hat am Freitag an der Wall Street schon keine Fortsetzung mehr gefunden. (Boerse, 17.11.2017 - 16:51) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Wall Street begibt sich auf Erholungskurs. Gestützt von erfreulichen Ausblicken der beiden Indexmitglieder Wal-Mart und Cisco rückte der Dow Jones Industrial um 0,80 Prozent auf 23 458,36 Punkte vor. Positiv kam am Markt auch die im Oktober überraschend deutlich gestiegene Industrieproduktion an. NEW YORK - Der US-Aktienmarkt hat am Donnerstag zu einer deutlichen Erholungsbewegung angesetzt. (Boerse, 16.11.2017 - 22:34) weiterlesen...

WDH/Aktien New York Schluss: Wall Street begibt sich auf Erholungskurs (3. Absatz ergänzt) (Boerse, 16.11.2017 - 22:25) weiterlesen...

Aktien New York: Märkte auf Erholungskurs dank Ausblicken und Industriedaten. Gestützt von erfreulichen Ausblicken der beiden Indexmitglieder Wal-Mart und Cisco rückte der Dow Jones Industrial zuletzt um 0,91 Prozent auf 23 483,00 Punkte vor. Die Wall Street folgte damit den zuvor bereits anziehenden Märkten in Europa und Asien. NEW YORK - Am US-Aktienmarkt ist am Donnerstag eine deutliche Erholungsbewegung angesagt. (Boerse, 16.11.2017 - 20:20) weiterlesen...