S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die US-Börsen dürften ihre Vortagsverluste am Donnerstag ein Stück weit wieder aufholen.

24.08.2017 - 14:51:24

Aktien New York Ausblick: Freundlich erwartet - Blicke gehen nach Jackson Hole. Etwa eine Stunde vor Handelsbeginn zeichnet sich beim Dow Jones Industrial ein kleines Plus ab. Der Broker IG taxierte den Leitindex zuletzt 0,25 Prozent höher bei 21 867 Punkten. Zur Wochenmitte hatte das Kursbarometer der Wall Street noch um 0,40 Prozent nachgegeben.

schoss im vorbörslichen Handel um 14 Prozent in die Höhe, nachdem das zweite Quartal die Erwartungen übertraf. Dies galt einerseits für den Umsatz, andererseits war aber auch der Quartalsverlust wegen Kosteneinsparungen nicht so hoch ausgefallen wie von Analysten befürchtet.

Nicht so gut erging es dagegen den Aktien von Hewlett Packard (HP) mit einem vorbörslichen Minus von etwas mehr als 1 Prozent. Laut Händlern verfehlte der Computer- und Druckerhersteller mit seinem Ausblick für das vierte Quartal die Erwartungen einiger Analysten. Immerhin konnte HP aber schon das vierte Jahresviertel in Folge einen Umsatzanstieg verbuchen.

Im Handelsbereich könnte sich ein Blick auf die Amazon-Aktien lohnen, nachdem die US-Handelsbehörde FTC die Übernahme der Bio-Supermarktkette Whole Foods genehmigt hat. Vorbörslich ging der Kurs leicht um 0,3 Prozent nach oben. Mit dem Schritt hatte der Online-Gigant zuletzt die ganze Branche in Aufruhr versetzt. Wal-Mart legten dessen ungeachtet aber vorbörslich ebenfalls zu. Der Supermarktriese hatte sich am Vortag mit dem Amazon-Konkurrenten Google verbündet.

Bei einigen weiteren Handelskonzernen deutet sich derweil eine positive Reaktion auf vorgelegte Zahlen an. Für die Papiere von Tiffanys ging es vorbörslich um 2,59 Prozent hoch, nachdem das Ergebnis des Schmuckhändlers im zweiten Quartal die Erwartungen übertraf.

Die Aktien der Kaufhauskette Sears rückten nach Zahlen und angekündigten Ladenschließungen sogar um 5,60 Prozent vor. Nochmals übertrumpft wurde dies aber von den Papieren des Discounters Dollar Tree mit einem Satz nach oben um etwa 9 Prozent.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Aussicht auf Steuerreform lässt Rekorde purzeln. Die Anleger griffen insbesondere bei den konjunktursensiblen Technologiewerten zu. Für Erleichterung sorgte, dass sowohl der republikanische Senator Marco Rubio, als auch sein Kollege Bob Corker nun für das Vorhaben stimmen wollen. Zuvor standen die beiden dem Vorhaben kritisch gegenüber. NEW YORK - Die Aussicht auf eine endgültige Verabschiedung der Steuerreform hat am Freitag alle wichtigen US-Aktienindizes auf Rekordhöhen gehievt. (Boerse, 15.12.2017 - 22:48) weiterlesen...

Aktien New York: Hoffnung auf Steuerreform lässt Rekorde purzeln. Die Anleger setzten darauf, dass nun auch der bislang als unentschlossen geltende, republikanische Senator Marco Rubio aus Florida dem Vorhaben zustimmt. NEW YORK - Die Hoffnung auf eine endgültige Verabschiedung der Steuerreform hat die Wall Street am Freitag beflügelt: Alle vier wichtigen Aktienindizes erklommen neue Rekorde. (Boerse, 15.12.2017 - 20:11) weiterlesen...

Aktien New York: Anleger fassen wieder Mut - Rekorde bei S&P 500 und Nasdaq 100. Nach dem kleinen Rückschlag am Vortag gingen der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 und der S&P 500 als breit gefasstes Börsenbarometer der Standardwerte einmal mehr auf Rekordjagd. NEW YORK - An der Wall Street haben die Anleger am Freitag wieder Vertrauen in den Aktienmarkt gefasst. (Boerse, 15.12.2017 - 17:04) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Atempause nach Rally - Dow aber kurz auf Rekordhoch. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial hatte sich zwar gleich zu Handelsbeginn am Donnerstag noch einmal auf ein neues Rekordhoch geschleppt, rutschte dann jedoch leicht ins Minus. Nachdem zunächst noch positive Konjunkturdaten die Kurse gestützt hatten, machte sich zuletzt wieder etwas Unsicherheit mit Blick auf die geplante US-Steuerreform breit. NEW YORK - Die Anleger an der Wall Street haben nach der jüngsten Rally eine Verschnaufpause eingelegt. (Boerse, 14.12.2017 - 22:42) weiterlesen...

Aktien New York: Kaum verändert am Tag nach dem Zinsschritt. Die wichtigsten Aktienindizes reduzierten am Donnerstag ihre anfangs moderaten Gewinne oder drehten teilweise leicht ins Minus. Zur Wochenmitte hatte die Fed ihren Leitzins zum dritten Mal in diesem Jahr angehoben und keine Hinweise auf eine schnellere Straffung der Geldpolitik gegeben. NEW YORK - Am Tag nach dem Zinsschritt der US-Notenbank (Fed) hat sich die Wall Street zuletzt kaum von der Stelle bewegt. (Boerse, 14.12.2017 - 20:25) weiterlesen...

Aktien New York: Dow mit weiteren Rekordhoch im freundlichen Umfeld. Die wichtigsten Aktienindizes lagen am Donnerstag moderat im Plus. Der Dow Jones Industrial setzte sogar seine jüngste Rekordjagd fort und erreichte eine neue Bestmarke. Zur Wochenmitte hatte die Fed keine Hinweise auf eine schnellere Straffung der Geldpolitik gegeben. NEW YORK - Am Tag nach dem Leitzinsschritt der US-Notenbank (Fed) hat sich die Wall Street freundlich präsentiert. (Boerse, 14.12.2017 - 17:02) weiterlesen...