S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die US-Börsen dürften am Mittwoch etwas fester in den Handel starten.

12.07.2017 - 15:01:24

Aktien New York Ausblick: Gewinne erwartet nach Yellen-Statement. Etwas mehr als eine halbe Stunde vor Handelsbeginn wird der Dow Jones Industrial vom Broker IG bei 21 495 Punkten taxiert. Gegenüber dem Schlussstand vom Vortag wäre dies ein Plus von 0,40 Prozent. Er würde so an seine Tendenz vom Vorabend anknüpfen, als der Leitindex zwischenzeitliche Verluste im späten Handel noch aufholen konnte.

vorbörslich mit einem moderaten Zugewinn von einem halben Prozent gehandelt. Der Smartphone-Gigant will ein eigenes Rechenzentrum in China einrichten, um die dortigen Auflagen an die Speicherung chinesischer Nutzerdaten zu erfüllen.

Twitter-Aktien legten vorbörslich etwas mehr als 1 Prozent zu, nachdem der Kurznachrichtendienst einen neuen Finanzvorstand gefunden hat. Wie am Vorabend nach Börsenschluss mitgeteilt, soll Ned Segal vom kalifornischen Software-Hersteller Intuit den Posten ab Ende August übernehmen.

Wegen negativer Analystenstimmen deuten sich aber auch einige negative Kursreaktionen an. Vorbörslich ging es für Freeport-McMoran um rund 1 Prozent nach unten, nachdem Berenberg-Analyst Fawzi Hanano den Bergbautiteln eine Verkaufsempfehlung aussprach. Er blickt in seiner Studie vorsichtiger auf die Geschäfte in Indien.

Bei Harley-Davidson deutet sich ferner ein Minus 2 Prozent an: Das Analysehaus Bernstein blickt in Sorge um die Motorradnachfrage negativer auf die Aktie. Die Experten sehen bei den Papieren keine kurzfristigen Kurstreiber.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungsversuch bereits beendet. Angesichts der andauernden Hängepartie um die Steuerreform von US-Präsident Donald Trump und mangels positiver Impulse gab der Dow Jones Industrial zur Schlussglocke um 0,43 Prozent auf 23 358,24 Punkte nach. Börsianer verwiesen darauf, dass vor dem Wochenende keine großen Risiken mehr eingegangen würden. NEW YORK - Die kurze Erholung vom Vortag hat am Freitag an der Wall Street schon keine Fortsetzung mehr gefunden. (Boerse, 17.11.2017 - 22:25) weiterlesen...

Aktien New York: Erholungsversuch endet bereits wieder. Mangels positiver Impulse gab der Dow Jones Industrial zwei Stunden vor Schluss um 0,37 Prozent auf 23 370,84 Punkte nach. Börsianer verwiesen darauf, dass vor dem Wochenende keine großen Risiken mehr eingegangen würden. Auf Wochensicht droht dem New Yorker Kursbarometer damit ein leichter Verlust. NEW YORK - Die kurze Erholung vom Vortag hat am Freitag an der Wall Street schon keine Fortsetzung mehr gefunden. (Boerse, 17.11.2017 - 20:04) weiterlesen...

Aktien New York: Erholungsversuch endet wieder - Zurückhaltung vorm Wochenende. Mangels positiver Impulse gab der Dow Jones Industrial nach einer halben Handelsstunde um 0,24 Prozent auf 23 401,19 Punkte nach. Börsianer verwiesen darauf, dass vor dem Wochenende keine großen Risiken mehr eingegangen würden. Auf Wochensicht droht der New Yorker Leitindex praktisch auf der Stelle zu treten. NEW YORK - Die kurze Erholung vom Vortag hat am Freitag an der Wall Street schon keine Fortsetzung mehr gefunden. (Boerse, 17.11.2017 - 16:51) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Wall Street begibt sich auf Erholungskurs. Gestützt von erfreulichen Ausblicken der beiden Indexmitglieder Wal-Mart und Cisco rückte der Dow Jones Industrial um 0,80 Prozent auf 23 458,36 Punkte vor. Positiv kam am Markt auch die im Oktober überraschend deutlich gestiegene Industrieproduktion an. NEW YORK - Der US-Aktienmarkt hat am Donnerstag zu einer deutlichen Erholungsbewegung angesetzt. (Boerse, 16.11.2017 - 22:34) weiterlesen...

WDH/Aktien New York Schluss: Wall Street begibt sich auf Erholungskurs (3. Absatz ergänzt) (Boerse, 16.11.2017 - 22:25) weiterlesen...

Aktien New York: Märkte auf Erholungskurs dank Ausblicken und Industriedaten. Gestützt von erfreulichen Ausblicken der beiden Indexmitglieder Wal-Mart und Cisco rückte der Dow Jones Industrial zuletzt um 0,91 Prozent auf 23 483,00 Punkte vor. Die Wall Street folgte damit den zuvor bereits anziehenden Märkten in Europa und Asien. NEW YORK - Am US-Aktienmarkt ist am Donnerstag eine deutliche Erholungsbewegung angesagt. (Boerse, 16.11.2017 - 20:20) weiterlesen...