@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Moderate Verluste nach kleiner Vortagsrally. NEW YORK - Nach der kleinen Kursrally an den US-Börsen am Vortag ist es zur Wochenmitte wieder leicht abwärts gegangen. Marktbeobachter sprachen von einer Gegenreaktion. Der Dow Jones Industrial gab am Mittwoch um 0,40 Prozent auf 21 812,09 Punkte nach und zeigte sich damit auf Monatssicht (per Schlussstand 31. Juli) wieder im Minus. Am Dienstag noch hatte der US-Leitindex mit einem Plus von 0,90 Prozent den größten Tagesgewinn seit April verbucht. Aktien New York Schluss: Moderate Verluste nach kleiner Vortagsrally (Boerse, 23.08.2017 - 22:23) weiterlesen...

Aktien New York: Verluste nach kleiner Vortagsrally. Marktbeobachter sprachen von einer Gegenreaktion. NEW YORK - Nach der kleinen Kursrally an den US-Börsen am Vortag ist es zur Wochenmitte wieder leicht abwärts gegangen. (Boerse, 23.08.2017 - 20:02) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Gegenreaktion nach Vortagsrally erwartet. Etwa eine Stunde vor Handelsbeginn zeichnet sich beim Dow Jones Industrial eine kleine Gegenreaktion ab: Der Broker IG taxierte den Leitindex rund eine Stunde vor Handelsbeginn 0,31 Prozent tiefer auf 21 831 Punkte. Am Vortag hatte das Kursbarometer mit 0,90 Prozent Plus noch den größten Tagesgewinn seit April verbucht. NEW YORK - Nach der Kursrally vom Vortag dürfte die Kauflaune der Anleger an der Wall Street am Mittwoch vorerst wieder gebremst werden. (Boerse, 23.08.2017 - 14:51) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: An den US-Börsen kehrt der Mut zurück. "Der Risikoappetit steigt wieder langsam, auch wenn die geopolitischen Spannungen erneut jederzeit die Oberhand gewinnen können", kommentierte Marktexperte Craig Erlam vom Devisenhändler Oanda mit Blick auf den Konflikt zwischen Nordkorea und den USA. NEW YORK - Nach den Kursverlusten an den US-Börsen in der vergangenen Woche und der Stagnation zu Wochenbeginn sind die Anleger am Dienstag wieder mutiger geworden. (Boerse, 22.08.2017 - 22:27) weiterlesen...

Aktien New York: Vorsichtig kehrt der Mut an die US-Börsen zurück. "Der Risikoappetit steigt wieder langsam, auch wenn die geopolitischen Spannungen erneut jederzeit die Oberhand gewinnen könnten, kommentierte Marktexperte Craig Erlam vom Devisenhändler Oanda mit Blick auf den Konflikt zwischen Nordkorea und den USA. NEW YORK - Nach den Kursverlusten an den US-Börsen in der vergangenen Woche und der Stagnation zu Wochenbeginn sind die Anleger am Dienstag wieder mutiger geworden. (Boerse, 22.08.2017 - 20:03) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Anleger werden ein wenig mutiger. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Index rund eine Stunde vor Handelsbeginn 0,31 Prozent höher auf 21 772 Punkte. "Händler neigen heute Morgen wieder mehr zum Risiko", schrieb David Madden von CMC Markets - auch wenn der Konflikt zwischen Nordkorea und den USA unverändert im Hintergrund schwele. NEW YORK - Nach der Stagnation zum Wochenbeginn an der Wall Street dürften Anleger am Dienstag dort wieder etwas mutiger agieren. (Boerse, 22.08.2017 - 14:44) weiterlesen...