S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die Standardwerte-Indizes an der Wall Street haben ihre Rekordjagd am Montag in einem weltweit freundlichen Aktienmarktumfeld fortgesetzt.

19.06.2017 - 16:50:59

Aktien New York: Anleger greifen wieder zu - Dow Jones auf Rekordhoch. Der Leitindex Dow Jones Industrial markierte ebenfalls einen Rekord und stieg um zuletzt 0,66 Prozent auf 2449,23 Zähler.

erholte sich zum Wochenstart um 1,44 Prozent auf 5763,30 Punkte.

Ansonsten gab die Konjunkturagenda zunächst nicht viel her. Im Wochenverlauf blicken die Investoren dann unter anderem auf Immobilienmarktdaten sowie auf Stimmungsdaten aus der Industrie sowie der Dienstleistungsbranche.

Unternehmensseitig steht weiterhin die geplante Übernahme der US-Biosupermarkt-Kette Whole Foods durch den Online-Händler Amazon im Fokus. Bereits am Freitag hatten die Amazon-Papiere deutlich profitiert. Am Montag stiegen sie auf ein Rekordhoch bei 1017 US-Dollar. Zuletzt schmolzen die Gewinne aber etwas auf 1,31 Prozent. Die Kurse großer Einzelhändler wie Wal-Mart oder Costco weiteten indes ihre teils herben Verluste vom Freitag aus. Anleger fürchten die Konkurrenz durch den Online-Riesen.

Die Aktien anderer Tech-Schwergewichte waren nach den jüngsten Rückschlägen wieder stärker gefragt. Apple -Papiere führten den Dow Jones mit einem Plus von 2,60 Prozent an. Für die Anteilsscheine des sozialen Netzwerks Facebook , des Online-Videodienstes Netflix und der Google-Mutter Alphabet ging es ebenfalls nach oben.

Der Flugzeugbauer Boeing überzeugte die Anleger mit Aufträgen auf der weltgrößten Luftfahrtmesse in Le Bourget bei Paris. Die Papiere setzten ihren Rekordlauf fort und stiegen um zuletzt 1,50 Prozent.

Für Gesprächsstoff sorgte zudem eine Milliardenübernahme in der Öl- und Gasbranche: Die EQT Corporation will den Konkurrenten Rice Energy für rund 6,7 Milliarden Dollar schlucken. Die Papiere von Rice Energy schnellten um rund 25 Prozent nach oben, während es für EQT um 9 Prozent abwärts ging.

@ dpa.de

Supertrader werden ohne Börsen-Ausbildung? So einfach geht es:

Wir schenken Ihnen heute die Teilnahme am Videokurs „Aktien im Fokus“ von Deutschlands Spitzen-Analysten Nummer 1: Dennis Gürtler! Normalerweise ksotet die Teilnahme am Videokurs ein Vermögen. Doch Sie haben jetzt ksotenlos die Chance, um mit „Aktien im Fokus“ zum Supertrader zu werden. Das erste Video behandelt das Thema …

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Dow bewegt sich kaum - Tech-Werte legen zu. Letztlich büßte der Dow Jones Industrial minimale 0,01 Prozent ein auf 21 394,76 Punkte. Seine Bestmarke hatte er am Dienstag bei 21 535 Punkten erreicht, bevor leichte Gewinnmitnahmen einsetzten. Auf Wochensicht trat er damit praktisch auf der Stelle. NEW YORK - Die Anleger haben sich an der Wall Street am Freitag weiter zurückgehalten. (Boerse, 23.06.2017 - 22:36) weiterlesen...

Aktien New York: Wall Street schüttelt Verluste ab NEW YORK - Nach einem schwächeren Start haben die wichtigsten US-Indizes am Freitag die Wende geschafft: Der Dow Jones Industrial legte bis zwei Stunden vor Handelsende um moderate 0,06 Prozent auf 21 410,50 Punkte zu. (Boerse, 23.06.2017 - 20:04) weiterlesen...

Aktien New York: Kurse bröckeln etwas weiter ab. Der Dow Jones Industrial sank im frühen Handel um 0,22 Prozent auf 21 350,87 Punkte. Bei 21 535 Punkten hatte er am Dienstag ein Rekordhoch erreicht, seither üben sich die Anleger aber in Zurückhaltung. Ein Grund dafür sind neben der Unruhe am Ölmarkt auch anstehende Reden einiger Mitglieder der US-Notenbank Fed. Sie dürften angesichts einer zuletzt schwächelnden Inflation daraufhin abgeklopft werden, wie die Fed im Falle einer weiter zu niedrigen Teuerung bei ihrer Straffung der Geldpolitik weiter machen will. NEW YORK - An der Wall Street ist es am Freitag zunächst etwas weiter abwärts gegangen. (Boerse, 23.06.2017 - 16:16) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Kleines Minus vor Stimmungsdaten aus der Wirtschaft. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial rund eine Stunde vor der Eröffnung 0,13 Prozent tiefer auf 21 369 Punkte. Am Dienstag hatte er bei 21 535 Zählern eine Bestmarke erklommen, war anschließend im Sog sinkender Ölpreise aber zurückgefallen. Im Wochenverlauf liegt er momentan hauchdünn vorn. NEW YORK - Nach der Stabilisierung der Ölpreise warten die Anleger an der Wall Street auf frische Impulse. (Boerse, 23.06.2017 - 14:48) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Kaum Bewegung an der Wall Street. Der Rückschlag seit dem Rekordhoch im Dow Jones Industrial am Dienstag weitete sich aber immerhin nicht merklich aus. Letztlich büßte der US-Leitindex 0,06 Prozent ein auf 21 397,29 Punkte ein. Seine Bestmarke hatte er vor zwei Tagen bei 21 535 Punkten erreicht, bevor der Ölpreisverfall die Anleger zu Gewinnmitnahmen veranlasste. NEW YORK - Die Wall Street hat am Donnerstag kaum von der Stabilisierung der Ölpreise profitiert. (Boerse, 22.06.2017 - 22:27) weiterlesen...

Aktien New York: Leichte Gewinne bei ruhigem Handel. Bei geringen Schwankungen legte der Dow Jones Industrial bis zwei Stunden vor Handelsende um 0,13 Prozent zu auf 21 437,00 Punkte. Bei 21 535 Punkten hatte er am Dienstag ein Rekordhoch erreicht, war dann jedoch etwas zurückgekommen. NEW YORK - Die Anleger haben sich am Donnerstag an der Wall Street nicht weit aus der Deckung gewagt. (Boerse, 22.06.2017 - 20:02) weiterlesen...