S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Die Standardwerte an der Wall Street haben am Mittwoch wieder ihre Rekordjagd aufgenommen.

30.11.2016 - 16:04:24

Aktien New York: Rekordstände für Dow Jones und S&P - Nasdaq hinkt etwas nach. Der Leitindex Dow Jones erreichte schon zur Eröffnung ein historisches Hoch und baute dieses in den ersten Minuten noch weiter bis auf 19 225 Punkte aus. Zuletzt stand er 0,48 Prozent höher bei 19 213,95 Punkten. Auch der breiter gefasste S&P-500-Index erklomm früh einen Rekordstand bei 2214 Punkten. Zuletzt gewann er 0,32 Prozent auf 2211,80 Punkte.

stand zuletzt moderat mit 0,19 Prozent im Minus bei 4863,92 Punkten, sodass ihm zum Rekord bei 4911 Punkten noch knapp 50 Punkte fehlen. Der am Vortag auf ein historisches Hoch gestiegene, dann aber zurückgekommene Nasdaq Composite gab am Mittwoch leicht um 0,06 Prozent auf 5376,65 Punkte nach.

Gute Stimmung machte sich im Zuge guter Wirtschaftsdaten und kräftig anziehender Ölpreise breit. Die vom privaten Dienstleister ADP vorgelegten Arbeitsmarktdaten lassen Gutes für den offiziellen Bericht am Freitag und den geldpolitischen Spielraum der US-Notenbank Fed erwarten. Der Ölmarkt reagierte positiv auf sich verstärkende Hinweise, dass sich die Mitglieder des Opec-Kartells doch noch auf Fördersenkungen einigen werden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

New York Schluss: Dow erholt sich nach Trump-Amtsantritt. Inmitten der Fahrt aufnehmenden Berichtssaison kletterte der Dow Jones Industrial um 0,48 Prozent auf 19 827,25 Punkte. Nach zuletzt fünf schwächeren Handelstagen erholte er sich damit etwas, obwohl der neue US-Präsident Donald Trump bei seiner ersten Rede die erhofften Details zu seiner Wirtschaftspolitik schuldig blieb. Im Wochenvergleich hat der Leitindex knapp 0,3 Prozent an Wert verloren. NEW YORK - Die US-Börsen haben am Freitag nach dem Machtwechsel im Weißen Haus zugelegt. (Boerse, 20.01.2017 - 22:32) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow erholt sich nach Trump-Amtsantritt. Inmitten der Fahrt aufnehmenden Berichtssaison kletterte der Dow Jones Industrial um 0,48 Prozent auf 19 827,25 Punkte. Nach zuletzt fünf schwächeren Handelstagen erholte er sich damit etwas, obwohl der neue US-Präsident Donald Trump bei seiner ersten Rede die erhofften Details zu seiner Wirtschaftspolitik schuldig blieb. Im Wochenvergleich hat der Leitindex knapp 0,3 Prozent an Wert verloren. NEW YORK - Die US-Börsen haben am Freitag nach dem Machtwechsel im Weißen Haus zugelegt. (Boerse, 20.01.2017 - 22:20) weiterlesen...

Aktien New York: Dow behauptet sich nach Trump-Antritt leicht im Plus. Inmitten der Fahrt aufnehmenden Berichtssaison kletterte der Dow Jones Industrial zwei Stunden vor Schluss um 0,33 Prozent auf 19 797,72 Punkte. Er kam damit zwar geringfügig von seinen vor der Trump-Zeremonie erzielten Gewinnen zurück, blieb aber nach zuletzt fünf schwachen Handelstagen auf Stabilisierungskurs. Im Wochenvergleich liegt der Leitindex noch mit knapp einem halben Prozent im Minus. NEW YORK - Nach dem vollzogenen Machtwechsel im Weißen Haus haben sich die US-Börsen am Freitag moderat im Plus behauptet. (Boerse, 20.01.2017 - 20:11) weiterlesen...

New York: Dow erholt sich vor dem Amtseid von Trump. Inmitten der Fahrt aufnehmenden Berichtssaison kletterte der Dow Jones Industrial im frühen Freitagshandel um 0,43 Prozent auf 19 817,26 Punkte. Zweifel der Anleger, ob der neue US-Präsident Donald Trump die hoch gesteckten Erwartungen erfüllen kann, hatten ihn an den vergangenen fünf Handelstagen belastet. Auf Wochensicht liegt der US-Leitindex noch ungefähr mit 0,3 Prozent im Minus. NEW YORK - Nach ihrer jüngsten Durststrecke sind die US-Börsen am Tag des Machtwechsels im Weißen Haus freundlich in den Handel gestartet. (Boerse, 20.01.2017 - 16:52) weiterlesen...

Aktien New York: Dow erholt sich vor dem Amtseid von Trump. Inmitten der Fahrt aufnehmenden Berichtssaison kletterte der Dow Jones Industrial am Freitag im frühen Handel um 0,46 Prozent auf 19 822,70 Punkte. Zweifel der Anleger, ob der neue US-Präsident Donald Trump die hoch gesteckten Erwartungen erfüllen kann, hatten ihn an den vergangenen fünf Handelstagen im Minus schließen lassen. Auf Wochensicht liegt der US-Leitindex noch rund 0,3 Prozent im Minus. NEW YORK - Nach ihrer jüngsten Durststrecke sind die US-Börsen am Tag des Machtwechsels im Weißen Haus freundlich in den Handel gestartet. (Boerse, 20.01.2017 - 16:20) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow vor Trump-Rede freundlich erwartet. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex rund eine Stunde vor Börsenstart 0,26 Prozent höher bei 19 784 Punkten. Am Vortag hatte der Dow-Index ein Minus von knapp 04 Prozent verbucht und sein bisheriges Wochenminus auf rund 0,8 Prozent ausgeweitet. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial dürfte nach fünf verlustarmen Handelstagen in Folge am Tag des Amtsantritts des neuen US-Präsidenten Donald Trump mit einem moderaten Gewinn eröffnen. (Boerse, 20.01.2017 - 14:43) weiterlesen...