S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Der Dow Jones Industrial hat am Mittwoch seine Vortagesgewinne etwas ausgebaut.

19.10.2016 - 16:59:23

New York: Dow legt zur Wochenmitte etwas weiter zu. Im frühen Handel stand ein Plus von 0,37 Prozent auf 18 230,01 Punkte zu Buche.

, die unter einem enttäuschenden Ausblick des Chip-Riesen litten.

Der marktbreite S&P-500-Index stieg um 0,29 Prozent auf 2145,73 Zähler. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 hingegen bewegte sich mit einem Plus von 0,08 Prozent auf 4843,39 Punkte kaum vom Fleck.

Im Blick steht ferner das dritte und letzte Fernsehduell zwischen den US-Präsidentschaftskandidaten Hillary Clinton und Donald Trump. Die TV-Debatte ist für Mittwochabend Ortszeit (Donnerstag 0300 MESZ) geplant. Aktuell stärken Umfragen der Demokratin Clinton den Rücken.

Die Aktien von Intel sackten derweil als klares Schlusslicht im Dow um 5,59 Prozent auf 35,64 US-Dollar ab. Zwar hatte der Chiphersteller mit seinem Quartalsumsatz und -ergebnis überzeugt, enttäuschte aber mit seiner Umsatzerwartung für das angelaufene vierte Jahresviertel. Mehrere Analysten reagierten bereits und senkten ihre Kursziele für die Aktie, unter ihnen neben Jefferies auch Nomura und Exane BNP.

Dagegen hatte der angeschlagene Internet-Pionier Yahoo im vergangenen Quartal bessere Geschäfte gemacht als von Experten erwartet. Die Anteilscheine des vor der Übernahme durch Verizon stehenden Unternehmens gewannen 2,5 Prozent.

Die Papiere von Morgan Stanley rückten um 0,67 Prozent vor. Die Bank hatte mit einem deutlichen Anstieg des Überschusses überzeugt. Bereits zuvor hatten auch andere Finanzhäuser positiv überrascht.

Der Öldienstleister Halliburton hatte mit seinem Ergebnis positiv überrascht, äußerte sich aber vorsichtig über das angelaufene vierte Quartal. Dennoch zogen die Anteilsscheine angesichts der steigenden Ölpreise um rund 5 Prozent an.

Auch im Dow zählten Ölwerte zu den Favoriten: So gewannen Chevron rund 1,5 Prozent. Für die Aktien von ExxonMobil ging es um knapp 1 Prozent nach oben.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York: Rekordjagd hält an - Dow erstmals über 26 000 Punkten. Der Dow Jones Industrial stieg am Dienstag erstmals über 26 000 Punkte und knackte damit nur binnen sechs Handelstagen die nächste Tausender-Marke. Die für die meisten Unternehmen gewinnsteigernde US-Steuerreform, der schwache Dollar sowie Hoffnungen auf überwiegend gute Quartalsergebnisse der Unternehmen gaben den Kursen weiteren Auftrieb. Enttäuschende Konjunkturdaten ließen die Anleger derweil kalt. NEW YORK - An den US-Aktienmärkten geht die Rekordjagd nach dem feiertagsbedingt verlängerten Wochenende mit Vollgas weiter. (Boerse, 16.01.2018 - 17:44) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Neue Rekordhöhen zum Wochenstart - Dow über 26 000. Dabei sollte der US-Leitindex Dow Jones Industrial erstmals in seiner langen Geschichte die Marke von 26 000 Punkten überwinden. Die für die meisten Unternehmen gewinnsteigernde US-Steuerreform, der schwache US-Dollar sowie Hoffnungen auf überwiegend gute Quartalsergebnisse der Unternehmen sollten den Kursen weiteren Auftrieb geben. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte dürften nach dem langen Feiertagswochenende ihre Rekordjagd am Dienstag fortsetzen. (Boerse, 16.01.2018 - 14:53) weiterlesen...

Aktien New York: Unternehmensberichte treiben Dow & Co in Rekordhöhen. Die leichte Verunsicherung nach einem vorübergehend deutlicheren Anstieg der Renditen am Markt für US-Staatsanleihen scheint schon verflogen. NEW YORK - Der Rekordlauf an der Wall Street hat sich am Freitag fortgesetzt. (Boerse, 12.01.2018 - 22:28) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Unternehmensberichte treiben Dow über 25 800 Punkte. Die leichte Verunsicherung nach einem vorübergehend deutlicheren Anstieg der Renditen am Markt für US-Staatsanleihen scheint bereits verflogen. NEW YORK - Der Rekordlauf an der Wall Street hat sich am Freitag fortgesetzt. (Boerse, 12.01.2018 - 22:19) weiterlesen...

Aktien New York: Rekordjagd geht weiter - JPMorgan mit Milliardengewinn. Zum Auftakt der Unternehmensberichtssaison verzeichneten alle vier wichtigen Indizes Bestmarken. Die leichte Verunsicherung nach einem vorübergehend deutlicheren Anstieg der Renditen am Markt für US-Staatsanleihen ist rasch verflogen. Die Konjunkturdaten an diesem Tag lieferten zugleich ein gemischtes Bild, weshalb Impulse von dieser Seite her eher ausblieben. NEW YORK - Der Rekordlauf an der Wall Street hat sich am Freitag fortgesetzt und der Dow Jones Industrial erstmals die Marke von 25 700 Punkten übersprungen. (Boerse, 12.01.2018 - 17:22) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Rekordlauf geht weiter - JPMorgan mit Milliardengewinn. Die jüngste Verunsicherung nach einem vorübergehend deutlicheren Anstieg der Anleiherenditen ist rasch verflogen. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex Dow Jones Industrial am Freitag rund eine Stunde vor dem Auftakt 0,41 Prozent höher auf 25 680 Punkte. NEW YORK - Die Wall Street dürfte ihren Rekordlauf zum Auftakt der Berichtssaison der Unternehmen fortsetzen. (Boerse, 12.01.2018 - 14:49) weiterlesen...