S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - Der Dow Jones Industrial hat am Mittwoch seine Vortagesgewinne etwas ausgebaut.

19.10.2016 - 16:59:23

New York: Dow legt zur Wochenmitte etwas weiter zu. Im frühen Handel stand ein Plus von 0,37 Prozent auf 18 230,01 Punkte zu Buche.

, die unter einem enttäuschenden Ausblick des Chip-Riesen litten.

Der marktbreite S&P-500-Index stieg um 0,29 Prozent auf 2145,73 Zähler. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 hingegen bewegte sich mit einem Plus von 0,08 Prozent auf 4843,39 Punkte kaum vom Fleck.

Im Blick steht ferner das dritte und letzte Fernsehduell zwischen den US-Präsidentschaftskandidaten Hillary Clinton und Donald Trump. Die TV-Debatte ist für Mittwochabend Ortszeit (Donnerstag 0300 MESZ) geplant. Aktuell stärken Umfragen der Demokratin Clinton den Rücken.

Die Aktien von Intel sackten derweil als klares Schlusslicht im Dow um 5,59 Prozent auf 35,64 US-Dollar ab. Zwar hatte der Chiphersteller mit seinem Quartalsumsatz und -ergebnis überzeugt, enttäuschte aber mit seiner Umsatzerwartung für das angelaufene vierte Jahresviertel. Mehrere Analysten reagierten bereits und senkten ihre Kursziele für die Aktie, unter ihnen neben Jefferies auch Nomura und Exane BNP.

Dagegen hatte der angeschlagene Internet-Pionier Yahoo im vergangenen Quartal bessere Geschäfte gemacht als von Experten erwartet. Die Anteilscheine des vor der Übernahme durch Verizon stehenden Unternehmens gewannen 2,5 Prozent.

Die Papiere von Morgan Stanley rückten um 0,67 Prozent vor. Die Bank hatte mit einem deutlichen Anstieg des Überschusses überzeugt. Bereits zuvor hatten auch andere Finanzhäuser positiv überrascht.

Der Öldienstleister Halliburton hatte mit seinem Ergebnis positiv überrascht, äußerte sich aber vorsichtig über das angelaufene vierte Quartal. Dennoch zogen die Anteilsscheine angesichts der steigenden Ölpreise um rund 5 Prozent an.

Auch im Dow zählten Ölwerte zu den Favoriten: So gewannen Chevron rund 1,5 Prozent. Für die Aktien von ExxonMobil ging es um knapp 1 Prozent nach oben.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Ungebrochene Kauflaune bei Technologiewerten - Dow lustlos. Der Nasdaq 100 und Amazon lösten Begeisterung aus. Im frühen Handel stand der Nasdaq 100 zuletzt 0,17 Prozent höher auf 5580,80 Punkten. Der Nasdaq Composite rückte um 0,06 Prozent auf 6052,73 Zähler vor. Schon seit Tagen eilen diese beiden Indizes von Rekord zu Rekord. NEW YORK - Die Technologie-Indizes am US-Aktienmarkt haben am Freitag mit der Eröffnung weitere Rekorde markiert. (Boerse, 28.04.2017 - 17:13) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Träger Handelsstart erwartet. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn 0,04 Prozent höher bei 20 988 Punkten. Damit kristallisiert sich für den Leitindex ein Wochengewinn von rund 2 Prozent heraus. Auf Monatssicht deutet sich ein Plus von rund 1,5 Prozent an. NEW YORK - Obwohl die US-Berichtssaison teils spektakuläre Ergebnisse liefert, dürften die US-Aktienmärkte am Freitag ohne klaren Trend eröffnen. (Boerse, 28.04.2017 - 14:52) weiterlesen...

Aktien New York: Technologiewerte haussieren - Dow ringt mit 21 000 Punkten. Sowohl der Nasdaq Composite und Amazon ihre Geschäftszahlen, die für weiteren Auftrieb sorgen könnten. NEW YORK - Am New Yorker Aktienmarkt haben die Anleger am Donnerstag erneut verstärkt bei Technologiewerten zugegriffen. (Boerse, 27.04.2017 - 22:41) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Technologiewerte haussieren - Dow kaum verändert. Die Tech-Indizes Nasdaq Composite und Nasdaq 100 erreichten im Verlauf abermals Rekordstände. Am Ende des Tages notierten sie mit plus 0,39 Prozent auf 6048,94 Punkten beziehungsweise plus 0,54 Prozent auf 5571,28 Punkten nur ganz knapp darunter. NEW YORK - Am New Yorker Aktienmarkt haben die Anleger am Donnerstag erneut verstärkt bei Technologiewerten zugegriffen. (Boerse, 27.04.2017 - 22:22) weiterlesen...

Aktien New York: Technologiewerte nehmen Rally wieder auf. Sowohl der Nasdaq Composite als auch der Nasdaq 100 erreichten Rekordstände und standen zuletzt mit 6046,00 Punkten und einem Plus von 0,34 Prozent beziehungsweise 5564,16 Punkten und plus 0,42 Prozent nur knapp darunter. NEW YORK - Am New Yorker Aktienmarkt haben die Anleger im frühen Donnerstagshandel wieder verstärkt bei Technologiewerten zugegriffen. (Boerse, 27.04.2017 - 17:17) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow versucht sich erneut an 21000-Punkte-Marke. Der Dow Jones Industrial könnte einen neuen Versuch starten, die Marke von 21 000 Punkten nachhaltig zu überwinden, nachdem er zur Wochenmitte daran gescheitert war. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn 0,12 Prozent höher bei 21 001 Punkten. Am Mittwoch hatte der Dow minimal nachgegeben. NEW YORK - Die bislang bekannten Steuerpläne von US-Präsident Donald Trump dürften die Anleger an der Wall Street am Donnerstag zur Eröffnung relativ kalt lassen. (Boerse, 27.04.2017 - 14:51) weiterlesen...