S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - An der Wall Street purzeln weiter die Rekorde.

14.09.2017 - 20:12:24

Aktien New York: Dow und S&P 500 schleppen sich zu neuen Rekorden. Nachdem sich der S&P 500 bereits jüngst zu neuen Höhen aufgeschwungen hatte, erreichte am Donnerstag auch der Leitindex Dow Jones Industrial eine neue Bestmarke. Insgesamt aber hielten sich die Bewegungen am Aktienmarkt weiterhin in Grenzen.

fiel um 0,46 Prozent auf 5976,62 Punkte.

Aktuelle Konjunkturdaten verhinderten größere Kurssprünge, da sie Zinsanhebungsfantasien in die Karten spielten, hieß es von einem Börsianer. Höhere Zinsen können Aktien gegenüber Anleihen in einem ungünstigeren Licht erscheinen lassen.

In den USA war die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe überraschend zurückgegangen, während Analysten einen moderaten Anstieg erwartet hatten. Zudem näherte sich der Preisauftrieb dank steigender Energiekosten der Zielmarke der Notenbank Fed an. Laut dem Helaba-Experten Ulrich Wortberg kann aber von aufkommendem Teuerungsdruck noch keine Rede sein. "Abseitig der Energiepreise bleibt die Entwicklung moderat", schrieb er. "Insofern sollte der Anstieg der Zinserwartungen begrenzt sein."

Unter den Einzelwerten profitierten die Aktien der Ölmultis von den weiter deutlich anziehenden Ölpreisen. So gewannen die Papiere von ExxonMobil und von Chevron jeweils rund 0,5 Prozent.

Für die Anteilsscheine von Pfizer ging es um deutlichere 1,90 Prozent nach oben. Der Pharmakonzern hatte positive Studiendaten zu einem Medikament gegen Prostatakrebs veröffentlicht.

Ferner blieben einmal mehr die Papiere des IT-Konzerns Apple im Fokus. Der iPhone-Hersteller wird womöglich zum Königsmacher beim Gerangel um die Übernahme der Chipsparte des angeschlagenen japanischen Elektronikunternehmens Toshiba . Angeblich befindet sich Apple in Gesprächen mit dem Finanzinvestor Bain Capital über eine Beteiligung an dessen Konsortium, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen berichtet.

Apple wolle um die 3 Milliarden Dollar bereitstellen und dafür einen Anteil an der Toshiba-Chipsparte. Diese Gespräche sollen Toshiba letztendlich überzeugt haben, mit Bain eine Absichtserklärung über den Verkauf abzuschließen. Ein Apple-Sprecher wollte sich dazu nicht äußern. Die Papiere gaben zuletzt um 0,57 Prozent nach. Die vorangegangenen Tage hatten die Aktien vor allem wegen der Vorstellung des neuen iPhone X Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Die Aktien von Equifax schließlich gerieten weiter unter Druck und büßten mehr als 2 Prozent ein. Zwischenzeitlich waren sie auf den tiefsten Stand seit Februar 2015 abgesackt. Bei einem Cyber-Angriff auf die Wirtschaftsauskunftei hatten Hacker jüngst in großem Stil Kundendaten erbeutet.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Atempause nach Rally - Dow aber kurz auf Rekordhoch. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial hatte sich zwar gleich zu Handelsbeginn am Donnerstag noch einmal auf ein neues Rekordhoch geschleppt, rutschte dann jedoch leicht ins Minus. Nachdem zunächst noch positive Konjunkturdaten die Kurse gestützt hatten, machte sich zuletzt wieder etwas Unsicherheit mit Blick auf die geplante US-Steuerreform breit. NEW YORK - Die Anleger an der Wall Street haben nach der jüngsten Rally eine Verschnaufpause eingelegt. (Boerse, 14.12.2017 - 22:42) weiterlesen...

Aktien New York: Kaum verändert am Tag nach dem Zinsschritt. Die wichtigsten Aktienindizes reduzierten am Donnerstag ihre anfangs moderaten Gewinne oder drehten teilweise leicht ins Minus. Zur Wochenmitte hatte die Fed ihren Leitzins zum dritten Mal in diesem Jahr angehoben und keine Hinweise auf eine schnellere Straffung der Geldpolitik gegeben. NEW YORK - Am Tag nach dem Zinsschritt der US-Notenbank (Fed) hat sich die Wall Street zuletzt kaum von der Stelle bewegt. (Boerse, 14.12.2017 - 20:25) weiterlesen...

Aktien New York: Dow mit weiteren Rekordhoch im freundlichen Umfeld. Die wichtigsten Aktienindizes lagen am Donnerstag moderat im Plus. Der Dow Jones Industrial setzte sogar seine jüngste Rekordjagd fort und erreichte eine neue Bestmarke. Zur Wochenmitte hatte die Fed keine Hinweise auf eine schnellere Straffung der Geldpolitik gegeben. NEW YORK - Am Tag nach dem Leitzinsschritt der US-Notenbank (Fed) hat sich die Wall Street freundlich präsentiert. (Boerse, 14.12.2017 - 17:02) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Freundlich - Neuer Dow-Rekord in Griffweite. Gut eine Dreiviertelstunde vor Handelsstart taxierte der Broker IG den Dow Jones Industrial am Donnerstag 0,26 Prozent höher bei 24 651 Punkten. Eine Fortsetzung der jüngsten Rekordjagd wäre damit für den Leitindex in unmittelbarer Reichweite. Am Vortag hatte er seine Bestmarke im Tagesverlauf auf 24 666 Punkte gesteigert. NEW YORK - Die Wall Street dürfte am Tag nach dem Zinsschritt der US-Notenbank freundlich in den Handel starten. (Boerse, 14.12.2017 - 14:58) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Zinsentscheid bewegt kaum - Zuvor nochmal Rekorde. Die wichtigsten Aktienindizes gingen nur wenig verändert aus dem Handel, nachdem der Dow Jones Industrial und der breiter gefasste S&P 500 bereits vor Bekanntgabe der Sitzungsergebnisse der Fed noch einmal Rekordstände erreicht hatten. Die Fed hatte ihren Leitzins wie erwartet zum dritten Mal im laufenden Jahr angehoben und auch im kommenden Jahr drei Zinserhöhungen in Aussicht gestellt. NEW YORK - Die Anleger an der Wall Street haben den Zinsentscheid der US-Notenbank (Fed) am Mittwoch recht verhalten aufgenommen. (Boerse, 13.12.2017 - 22:43) weiterlesen...

Aktien New York: Wall Street bleibt nach Leitzinsentscheid moderat im Plus. Dank der weiterhin guten Stimmung unter den Anlegern hielten sich die wichtigsten Aktienindizes im Plus. NEW YORK - Die Wall Street hat am Mittwoch zunächst kaum auf die geldpolitischen Entscheidungen und Aussagen der US-Notenbank reagiert. (Boerse, 13.12.2017 - 20:30) weiterlesen...