S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - An der Wall Street ist eine von politischem Chaos überschattete Handelswoche recht versöhnlich zu Ende gegangen.

19.05.2017 - 22:18:24

Aktien New York Schluss: Dow erleidet trotz Politchaos nur kleines Wochenminus. Der Dow Jones Industrial setzte am Freitag seine am Vortag begonnene Erholung fort und schloss 0,69 Prozent höher bei 20 804,84 Punkten. Zuletzt hatten erfreuliche Konjunkturdaten für etwas Beruhigung gesorgt. Wegen des Kursrutsches am Mittwoch aber steht auf Wochensicht noch ein leichtes Minus von 0,44 Prozent zu Buche.

ging es um 0,45 Prozent auf 5651,56 Zähler nach oben.

@ dpa.de

Amazon dreht Ihnen diesen Videokurs für teuer Geld an! Doch wir machen Sie auch KOSTENLOS …

... zum Super-Trader! Ja, während andere Anleger ein Vermögen blechen mussten, um diesen meisterlichen Videokurs von Spitzen-Analyst Dennis Gürtler zu sehen, zahlen Sie jetzt KEINEN CENT! Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Videokurs jetzt und werden auch Sie zum Supertrader!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um zum Supertrader zu werden!

Weitere Meldungen

ANALYSE/UBS: Mehr Aktienrückkäufe durch Unternehmen als I-Tüpfelchen für Anleger. Aktienrückkäufe hingen stark von der wirtschaftlichen Entwicklung ab, und hier sei Europa auf dem Weg der Besserung, schrieben die Marktstrategin Karen Olney und ihre Kollegen in einer Studie vom Dienstag. Für Europa spreche zudem die im Vergleich zu den USA höhere Dividendenrendite. ZÜRICH - Europäische Unternehmen dürften künftig laut einer Studie der Schweizer Großbank UBS wieder mehr eigene Aktien zurückkaufen. (Boerse, 23.05.2017 - 12:30) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Wall Street setzt Erholung fort. Angesichts abebbender politischer Turbulenzen in den USA legte der US-Leitindex am Montag um 0,43 Prozent auf 20 894,83 Punkte zu. Am letzten Mittwoch hatte der Wirbel um Präsident Donald Trump die Anleger noch stark verunsichert, bevor sich die Stimmung in den folgenden Tagen wieder etwas aufhellte. Der langfristige Aufwärtstrend sei weitgehend intakt, sagten Börsianer. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial hat sich weiter von seinem Kursrutsch Mitte letzter Woche erholt. (Boerse, 22.05.2017 - 22:47) weiterlesen...

Aktien New York: Dow & Co erholen sich weiter. Angesichts abebbender politischer Turbulenzen in den USA legte der Dow Jones Industrial am Montag um 0,47 Prozent auf 20 902,73 Punkte zu. Mittwoch letzter Woche hatte noch der Wirbel um US-Präsident Donald Trump die Anleger stark verunsichert, bevor sich die Stimmung in den folgenden Tagen wieder etwas aufhellte. NEW YORK - Die Wall Street ist zu Wochenbeginn auf Erholungskurs geblieben. (Boerse, 22.05.2017 - 19:56) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Freundlicher Wochenauftakt - Auftragsschub von Saudis. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial eine Dreiviertelstunde vor Handelsbeginn 0,15 Prozent höher bei 20 837 Punkten. Am Freitag hatte der Leitindex um rund 0,7 Prozent zugelegt. NEW YORK - Angesichts abebbender politischer Turbulenzen in den USA dürfte die Wall Street ihre leichte Erholungstendenz vom Freitag zu Wochenbeginn fortsetzen. (Boerse, 22.05.2017 - 14:57) weiterlesen...

New York Schluss: Dow trotz Trump nur mit kleinem Wochenminus. Der Dow Jones Industrial setzte am Freitag seine am Vortag begonnene Erholung fort und schloss 0,69 Prozent höher bei 20 804,84 Punkten. Zuletzt hatten erfreuliche Konjunkturdaten für etwas Beruhigung gesorgt. Wegen des Kursrutsches am Mittwoch aber steht auf Wochensicht noch ein leichtes Minus von 0,44 Prozent zu Buche. NEW YORK - An der Wall Street ist eine von politischem Chaos überschattete Handelswoche recht versöhnlich zu Ende gegangen. (Boerse, 19.05.2017 - 22:36) weiterlesen...

Aktien New York: Wall Street bleibt auf Erholungskurs. Der Dow Jones Industrial stieg am Freitag um 0,42 Prozent auf 20 749,28 Punkte. Wegen des Kursrutsches am Mittwoch steuert der US-Leitindex aber auf ein Wochenminus von knapp einem Prozent zu. NEW YORK - An der Wall Street hat sich die am Vortag begonnene Erholung zu Wochenschluss fortgesetzt. (Boerse, 19.05.2017 - 17:10) weiterlesen...