S&P 500, US78378X1072

NEW YORK - An der Wall Street dürften am Donnerstag zunächst die Optimisten die Oberhand gewinnen.

04.05.2017 - 14:41:24

Aktien New York Ausblick: Dow moderat im Plus - Gewinne in Europa stützen. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial vor Handelsbeginn 0,19 Prozent höher bei 20 998 Punkten. Für gute Laune dürften zum einen die recht deutlichen Kursgewinne an den europäischen Börsen sorgen. Nach der TV-Debatte in Frankreich zur Wochenmitte setzt sich zunehmend die Hoffnung auf einen Wahlsieg des als europa- und wirtschaftsfreundlich geltenden Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron in der Stichwahl durch.

zwar kräftige Sprünge bei Umsatz und Gewinn. Börsianer sprachen gleichwohl von gemischt ausgefallenen Quartalszahlen. Zudem soll es künftig keine um einige Posten bereinigten Geschäftszahlen mehr geben. Investoren achten aber oft auf sie, um die Entwicklung von Unternehmen einzuschätzen. Im vorbörslichen US-Handel lagen die Aktien zuletzt knapp 1 Prozent im Minus.

Die Papiere von Tesla büßten vorbörslich fast 2 Prozent ein. Der Elektroautobauer erzielte zwar Rekorde bei Produktion, Auslieferungen und Umsatz, ist dabei aber stärker als erwartet in die roten Zahlen geraten.

Der Fitnessband-Pionier Fitbit wiederum ist weiter auf Schrumpfkurs - aber die Anleger hatten mit einem noch schwächeren ersten Quartal gerechnet und waren merklich erleichtert. Die Anteilsscheine zogen im vorbörslichen Handel um rund 8 Prozent an.

Um vorbörslich knapp 1 Prozent ging es für die Aktien von Kellogg nach oben. Der Cornflakes-Hersteller hatte beim Gewinn positiv überrascht.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York: Gewinne zu Wochenbeginn. Nach zwei Gewinntagen stieg der US-Leitindex Dow Jones Industrial am Montag um 0,16 Prozent auf 24 369,11 Punkte. Die Explosion in einer U-Bahn-Station in New York verunsicherte die Anleger kaum. NEW YORK - Die Wall Street hat zu Wochenbeginn etwas weiter zugelegt. (Boerse, 11.12.2017 - 20:09) weiterlesen...

Aktien New York: Dow steigt auch zu Wochenbeginn. Nach zwei Gewinntagen stieg der US-Leitindex am Montag um 0,21 Prozent auf 24 380,17 Punkte. Die Explosion in einer U-Bahn-Station in New York verunsicherte die Anleger kaum. NEW YORK - Der Dow Jones Industrial hat zu Wochenbeginn weiter zugelegt. (Boerse, 11.12.2017 - 17:03) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Nach zwei Gewinntagen stabil erwartet. Nachdem der Dow Jones Industrial an den vergangenen beiden Handelstagen wieder den Vorwärtsgang eingelegt hatte, deutet sich am Montag ein kaum veränderter Start an. Gut eine Dreiviertelstunde vor dem Startschuss taxierte der Broker IG den Leitindex knapp mit 0,04 Prozent im Plus auf 24 338 Punkte. Hinweise auf eine mögliche Explosion in Manhattan verunsicherten damit nicht. NEW YORK - Die wichtigsten US-Indizes dürften zu Beginn der neuen Handelswoche vorerst keine großen Sprünge machen. (Boerse, 11.12.2017 - 14:37) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Gewinne nach robustem Arbeitsmarktbericht. NEW YORK - Die US-Börsen haben am Freitag an ihre Vortagesgewinne angeknüpft. Stützend wirkten ein robuster Arbeitsmarktbericht sowie ein vorerst abgewendeter Stillstand der Regierungsgeschäfte ("Government Shutdown"). Am Vorabend war spät ein Gesetzestext verabschiedet worden, der den Bundeshaushalt bis zum 22. Dezember mit ausreichend Geld versorgt. Aktien New York Schluss: Gewinne nach robustem Arbeitsmarktbericht (Boerse, 08.12.2017 - 22:34) weiterlesen...

Aktien New York: Gewinne nach starkem Arbeitsmarktbericht - Kein 'Shutdown'. NEW YORK - Die US-Börsen haben am Freitag an ihre Vortagesgewinne angeknüpft. Stützend wirkten ein robuster Arbeitsmarktbericht sowie ein vorerst abgewendeter Stillstand der Regierungsgeschäfte ("Government Shutdown"). Am Vorabend war spät ein Gesetzestext verabschiedet worden, der den Bundeshaushalt bis zum 22. Dezember mit ausreichend Geld versorgt. Aktien New York: Gewinne nach starkem Arbeitsmarktbericht - Kein 'Shutdown' (Boerse, 08.12.2017 - 20:07) weiterlesen...

Aktien New York: Moderate Gewinne nach starkem Arbeitsmarktbericht. NEW YORK - Die US-Börsen haben am Freitag im frühen Handel an ihre Vortagesgewinne angeknüpft. Stützend wirkte ein robuster Arbeitsmarktbericht: Die Beschäftigung war im November stärker gestiegen als erwartet, wenngleich die Lohnentwicklung weiter hinterher hinkte. Auch ein vorerst abgewendeter Stillstand der Regierungsgeschäfte ("Government Shutdown") wurde am Markt positiv gewertet. Am Vorabend war spät ein Gesetzestext verabschiedet worden, der den Bundeshaushalt bis zum 22. Dezember mit ausreichend Geld versorgt. Aktien New York: Moderate Gewinne nach starkem Arbeitsmarktbericht (Boerse, 08.12.2017 - 16:35) weiterlesen...