Geschäftsmodelle, Innovationen

Laut OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) stellen wirtschaftliche Rezession und Globalisierung eine große Herausforderung für europäische KMU dar.

11.04.2017 - 08:01:33

Neue Service-Plattform unterstützt Unternehmen bei der Geschäftsmodell-Entwicklung. Geschäftsmodell-Innovationen sind künftig ein entscheidender Faktor, um ihre internationale Konkurrenzfähigkeit zu sichern.

Graz (pts005/11.04.2017/08:00) - Laut OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) stellen wirtschaftliche Rezession und Globalisierung eine große Herausforderung für europäische KMU dar. Geschäftsmodell-Innovationen sind künftig ein entscheidender Faktor, um ihre internationale Konkurrenzfähigkeit zu sichern.

Im Zuge des Horizon 2020 Forschungsprojekts "ENVISION" wurden Bedürfnisse und Herangehensweisen von KMU in Bezug auf Geschäftsmodell-Innovation in ganz Europa analysiert und 85 Fallstudien durchgeführt. Dabei wurden Unternehmen in der Dienstleistungsbranche, im industriellen Gewerbe sowie Unternehmen mit zwei bis zu 150 MitarbeiterInnen gleichermaßen miteinbezogen, um die Anforderungen vollständig zu erfassen.

Im nächsten Schritt wurden geeignete Methoden und Werkzeuge entwickelt, um Unternehmen zielgerichtet bei der Optimierung ihrer Geschäftsmodelle zu unterstützen. Die erarbeiteten Tools und Methoden werden ab sofort auf der Plattform https://businessmakeover.eu bereitgestellt.

Innovationszentrum EVOLARIS entwickelte Online-Plattform

EVOLARIS übernahm als Projektpartner die Rolle des Plattformentwicklers. Auf der online Plattform können KMU gezielt Ihre Bedürfnisse und Ziele angeben und erhalten einen Aktionsplan, wie die einzelnen Tools zur Geschäftsmodell-Innovation eingesetzt werden sollen. Den Unternehmen stehen dabei weiterführende Informationen in Form von Best Practices, hilfreiche Vorlagen und detaillierte Leitfäden zur Verfügung.

Insgesamt enthält die Plattform 29 einfach zu bedienende Tools für die Geschäftsmodell-Innovation und steht in sechs Sprachen zur Verfügung. Die Plattform wurde für mobile Endgeräte optimiert und ist somit auch unterwegs mittels Handy, Tablet oder Laptop zugänglich.

Das Portal ist für alle Interessenten und Unternehmen kostenlos nutzbar. Bereits im November 2016 wurde die Beta-Version des Businessmakeover.eu-Portals mit dem renommierten Computable Magazine Preis für IKT-Anbieter des Jahres ausgezeichnet.

Über ENVISION Das Forschungsprojekt ENVISION wird im Rahmen des europäischen Horizon 2020 Programms realisiert. Insgesamt arbeiten neun Partner aus unterschiedlichen wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Fachbereichen an der Entwicklung von innovativen Onlinetools zur Unterstützung von Geschäftsmodell-Entwicklungen. Ziel ist es, mindestens 10% aller europäischen KMUs mit ENVISION und der im Projekt entstandenen Plattform https://www.businessmakeover.eu zu erreichen. ENVISION wird unter der Leitung der Technischen Universität Delft durchgeführt und über das Horizon 2020 Research & Innovation Programm der Europäischen Union finanziert.

Über EVOLARIS Das Innovationszentrum EVOLARIS konzipiert und entwickelt digitale Assistenzsysteme, die EndnutzerInnen kontextrelevante Informationen intuitiv bereitstellen. Durch begleitende Akzeptanzerhebungen und ein qualitativ hochwertiges Systemdesign gewährleistet EVOLARIS Lösungen mit einzigartiger User Experience. Mehr Infos unter: https://www.evolaris.net

(Ende)

Aussender: evolaris next level GmbH Ansprechpartner: Mag. Sandra Pfleger Tel.: +43 316 351111 E-Mail: sandra.pfleger@evolaris.net Website: www.evolaris.net

Graz (pts005/11.04.2017/08:00)

@ pressetext.de