S&P 500, US78378X1072

(In der Überschrift wurde ein überflüssiges Wort entfernt.)

25.05.2017 - 17:17:24

WDH/ROUNDUP/Aktien New York: Tech-Indizes und S&P 500 auf Rekordhochs

und Nasdaq 100 als auch der marktbreite S&P-500-Index erklommen gleich zur Eröffnung Höchststände. Der Dow Jones Industrial erholte sich weiter von seinem Mitte letzter Woche erlitten Rückschlag und steht aktuell wieder auf dem Niveau von Anfang März. Die Anleger zeigten sich damit weiter darüber erfreut, dass sich die US-Notenbank in ihrem jüngsten Sitzungsprotokoll recht zuversichtlich zur Wirtschaft in den Vereinigten Staaten geäußert hatte.

Der Dow rückte um 0,40 Prozent auf 21 095,59 Punkte vor. Damit ist der US-Leitindex noch gut 70 Punkte von seiner Bestmarke entfernt. Der S&P 500 gewann 0,47 Prozent auf 2415,67 Punkte.

Für den Nasdaq 100 ging es um 0,62 Prozent auf 5765,94 Zähler aufwärts. Beim Nasdaq Composite stand ein Plus von 0,61 Prozent auf 6200,48 Punkte zu Buche.

An der Dow-Spitze profitierten die Aktien von Caterpillar mit einem Plus von 1,77 Prozent von einem optimistischen Analystenkommentar der Bank of America Merrill Lynch. Der Hersteller von Baumaschinen dürfte seinen Gewinn steigern, nachdem der Wettbewerber Deere & Co jüngst seinen Ausblick angehoben hatte, hieß es.

Unter den weiteren Einzelwerten am Aktienmarkt zogen ansonsten noch einige Nachzügler aus der Berichtssaison Aufmerksamkeit auf sich. Am Vorabend nach Börsenschluss hatte der PC- und Druckerhersteller HP mit seinem Umsatz zum zweiten Geschäftsquartal positiv überrascht. Der Konzern hob zudem seine Jahreszielspanne für den Gewinn je Aktie an. Das indische IT-Unternehmen Infosys gab zudem an diesem Tag zudem eine strategische Partnerschaft mit HP bekannt. Die Aktien der Amerikaner waren zunächst um 3 Prozent angesprungen, bevor Gewinnmitnahmen einsetzten. Zuletzt stand Minus von mehr als 2 Prozent zu Buche.

Die Anteilscheine von Best Buy schnellten um fast 18 Prozent nach oben, nachdem der Händler für Unterhaltungselektronik mit seinen Umsatzzahlen im ersten Quartal positiv überraschte. Die Kaufhaus-Kette Sears meldete ihren ersten Quartalsgewinn seit 2015, was den Papieren ein Plus von gut 16 Prozent bescherte.

Die Aktien des Einzelhändlers Abercrombie & Fitch zogen um mehr als 8 Prozent an. Der Umsatz des Modekonzerns war weniger stark gefallen als befürchtet.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Wieder Rekordkurse - außer für den Nasdaq 100. Die Hoffnung auf eine US-Steuerreform halte die Aktienmärkte am Laufen, schrieb Analyst Michael Hewson von CMC Markets UK. Im Fokus der Anleger standen erneut Geschäftszahlen von Unternehmen. NEW YORK - An der Wall Street ist die Rekordjagd nach einem Tag Pause weitergegangen: Außer dem technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 schafften es am Freitag sämtliche wichtige Indizes auf neue Bestmarken. (Boerse, 20.10.2017 - 22:21) weiterlesen...

Aktien New York: Neue Rekorde nach Atempause - außer für den Nasdaq 100. Die Hoffnung auf eine US-Steuerreform halte die Aktienmärkte am Laufen, schrieb Analyst Michael Hewson von CMC Markets UK. Im Fokus der Anleger standen erneut Geschäftszahlen von Unternehmen. NEW YORK - An der Wall Street geht die Rekordjagd nach einem Tag Pause weiter: Außer dem technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 schafften es sämtliche wichtige Indizes auf neue Bestmarken. (Boerse, 20.10.2017 - 20:11) weiterlesen...

Aktien New York: Neue Rekorde nach Verschnaufpause - außer für den Nasdaq 100. Die Hoffnung auf eine US-Steuerreform halte die Aktienmärkte am Laufen, schrieb Analyst Michael Hewson von CMC Markets UK. Im Fokus der Anleger standen erneut die jüngsten Geschäftszahlen von Unternehmen. NEW YORK - An der Wall Street geht die Rekordjagd nach einem Tag Pause weiter: Außer dem technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 schafften es sämtliche wichtigen Indizes auf neue Bestmarken. (Boerse, 20.10.2017 - 17:25) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Jagd nach Rekorden geht wohl weiter. Die Indikation deutet darauf hin, dass der Dow Jones Industrial erstmals in seiner Geschichte über die Marke von 23 200 Punkten steigen wird. Eine Dreiviertelstunde vor Handelsstart taxierte der Broker IG den Leitindex 0,32 Prozent höher bei 23 237 Punkten - trotz eines erschreckenden Zwischenberichts von General Electric . NEW YORK - Nach einem Pausentag dürfte die Rekordjagd an den US-Börsen schon am Freitag in ihre nächste Runde gehen. (Boerse, 20.10.2017 - 15:00) weiterlesen...

New York Schluss: Kaum verändert 30 Jahre nach 'Schwarzem Montag'. Als Bremsklotz erwiesen sich insbesondere in der Technologiebranche negativ aufgenommene Unternehmenszahlen, während die Standardwerte-Indizes ihre anfänglichen Verluste letztlich wettmachen konnten. NEW YORK - Wenig Veränderung am Jahrestag des "Schwarzen Montag": Die Anleger an der Wall Street haben nach einer langen Rekordjagd am Donnerstag erst einmal durchgeschnauft. (Boerse, 19.10.2017 - 22:20) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Kaum verändert am Jahrestag des 'Schwarzen Montag'. Als Bremsklotz erwiesen sich insbesondere in der Technologiebranche negativ aufgenommene Unternehmenszahlen, während die Standardwerte-Indizes ihre anfänglichen Verluste letztlich wettmachen konnten. NEW YORK - Wenig Veränderung am Jahrestag des "Schwarzen Montag": Die Anleger an der Wall Street haben nach einer langen Rekordjagd am Donnerstag erst einmal durchgeschnauft. (Boerse, 19.10.2017 - 22:14) weiterlesen...