Hotellerie, Gstaad

Im Kader des Gstaad Palace stehen zwei wichtige personelle Veränderungen an: Romuald Bour, langjähriger Vize- und seit zweieinhalb Jahren Direktor, sowie Gildo Bocchini - seit 49 Jahren im Haus und erster Maître d'Hotel - übergeben den Stab an ihre Nachfolger.

16.08.2017 - 10:46:59

Gstaad Palace - Medienmitteilung: Stabsübergabe in der Direktion und beim Maître d'Hôtel. Neu übernehmen Vittorio Di Carlo als Vize-Direktor und Andrea Buschini als 1. Maître d'Hôtel entsprechende Führungsaufgaben im legendären, von der Besitzerfamilie Scherz geführten Flaggschiff in Gstaad.

Gstaad (pts012/16.08.2017/10:45) - Im Kader des Gstaad Palace stehen zwei wichtige personelle Veränderungen an: Romuald Bour, langjähriger Vize- und seit zweieinhalb Jahren Direktor, sowie Gildo Bocchini - seit 49 Jahren im Haus und erster Maître d'Hotel - übergeben den Stab an ihre Nachfolger. Neu übernehmen Vittorio Di Carlo als Vize-Direktor und Andrea Buschini als 1. Maître d'Hôtel entsprechende Führungsaufgaben im legendären, von der Besitzerfamilie Scherz geführten Flaggschiff in Gstaad.

Er war stets präsent, diskret und hat die fünf Restaurants im Gstaad Palace jederzeit professionell geführt. 49 Jahre war Gildo Bocchini im Service aktiv und hat als erster Maître d'Hôtel (seit dem Sommer 1990 nimmt er diese Funktion wahr) für Gäste aus aller Welt gewirkt. Nun verabschiedet sich der ausgewiesene Fachmann aus Cesena in die Pension. Gildos Nachfolger wird Andrea Buschini. Seit 15 Jahren ist er im Palace tätig - zuerst als Commis de Rang (Sommer 1990), dann als Chef de Rang. 2006 wurde er 1. Maître d'Hôtel Lobby Bar und ab Winter 2013/14 schliesslich Stellvertreter von Gildo.

Auch in der Direktion kommt es zu einem Wechsel: 18 Jahre hat Romuald Bour dem Gstaad Palace mit seiner Erfahrung gedient - einst als Kassier (1999), dann als Food & Beverage-Manager (ab 2003), seit 2010 als stellvertretender Direktor und die letzten zweieinhalb Jahre als Direktor. Nun macht er sich mit einem eigenen Gastronomie-Konzept selbstständig. "Gildo Bocchini und Romuald Bour haben mit ihrer grossen Loyalität und Konstanz wesentlich zum Erfolg unseres Hauses beigetragen. Wir wünschen den beiden- privat wie beruflich - nur das Beste und bleiben auch künftig eng verbunden", sagt Andrea Scherz, General Manager und Inhaber.

Andrea Scherz überwacht den F&B-Bereich wieder selbst. Für die Bereiche Rooms Division, Housekeeping, Spa und Human Resources zeichnet neu Vittorio Di Carlo verantwortlich. Der neue Vize-Direktor - ausgebildeter Hotelier der Ecole Hôtelière de Lausanne EHL - ist 31-jährig und hat in namhaften Betrieben wie dem Four Seasons Whistler (als Rooms Division Assistant Manager) und zuvor im Le Richemond Hotel (als Front Office Manager) sowie im Mandarin Oriental in Genf gearbeitet. Seine Karriere in der Hotellerie startete er im Forte Village Resort auf Sardinien. Im Gstaad Palace ist er seit dem letzten Jahr tätig.

Bilder zum Download: http://bit.ly/gsp-changes-personnel

Medienkontakt: Gstaad Palace, Anja Ullmann, +41 (0)33 748 54 01, pr@palace.ch

Über das Gstaad Palace Das luxuriöse Fünf-Sterne-Superior-Hotel Gstaad Palace, das im Dezember 1913 erstmals seine Türen öffnete, befindet sich seit drei Generationen im Besitz der Familie Scherz und gehört damit zu den letzten familiengeführten Häusern Europas, wo Persönlichkeiten eine Gastgeberkultur erster Klasse leben. Die 100 Zimmer und Suiten des Saisonhotels mit aussergewöhnlichem Panorama auf das Berner Oberland vereinen gekonnt zeitgenössischen Glamour mit alpiner Behaglichkeit. In fünf Restaurants kredenzt das Wahrzeichen Gstaads schweizerische, italienische und internationale Spezialitäten sowie eine mit 16 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnete Gourmetküche. Der hoteleigene Nachtclub GreenGo ist bekannt für legendäre Partys und sein illustres Publikum. Im Palace Spa werden auf 1800 Quadratmetern die Sinne der Gäste verwöhnt. Im Sommer stehen ein Olympisches Aussenschwimmbad und vier Tennisplätze zur Verfügung. Mit der Walig Hütte, einer Alp aus dem Jahre 1783 auf 1800 Metern über Meer, verfügt das Gstaad Palace über ein einzigartiges Refugium, wo Gäste den wahren Luxus des Saanenlands, die Ruhe, Beschaulichkeit und Authentizität, hautnah erleben können. Familie Scherz begrüsst ihre Gäste diese Sommersaison bis zum 10. September 2017. Die Wintersaison dauert vom 22. Dezember 2017 bis 11. März 2018.

(Ende)

Aussender: Gstaad Palace Ansprechpartner: Anja Ullmann Tel.: +41 33 748 50 00 E-Mail: pr@palace.ch Website: www.palace.ch

Gstaad (pts012/16.08.2017/10:45)

@ pressetext.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!