SGI - Silicon Graphics International Corp, SGI

HPCMP stattet das RDT&E-Team (Research, Development, Test and Evaluation) des DoD über die fünf Supercomputing Resource Centers (DSRCs) des DoD mit High-End- und High-Performance-Computing-Fähigkeiten von Weltklasse aus.

01.11.2016 - 20:52:44

SGI erhielt Zuschlag für Systemvertrag über 27 Mio. US-Dollar vom Army Research Laboratory Defense Supercomputing Resource Center

US-Verteidigungsministerium wählt SGI-Systeme für Upgrade der Hochleistungscomputer des Army Research Laboratory MILPITAS, Kalifornien, 31. Okt. 2016 (GLOBE NEWSWIRE) SGI (NASDAQ:SGI), ein weltweit führender Anbieter leistungsstarker Lösungen für Computing, Datenanalyse und Datenmanagement, gab heute bekannt, dass das US- Verteidigungsministerium (DoD) SGI® ICE(TM) XA für zwei Systeme seiner Supercomputing-Zentren des Army Research Laboratory (ARL DSRC) einsetzen wird. Die Upgrades sind Teil des Technologie-Upgrades TI-16 des Modernisierungsprogramms für High Performance Computing (HPCMP).

HPCMP stattet das RDT&E-Team (Research, Development, Test and Evaluation) des DoD über die fünf Supercomputing Resource Centers (DSRCs) des DoD mit High-End- und High-Performance-Computing-Fähigkeiten von Weltklasse aus.

Dank der HPC-Technologie können die Wissenschaftler und Ingenieure des DoD physikalische Simulationen durchführen, um ein besseres Verständnis für eine Vielzahl von Phänomenen zu erhalten, die die nationale Verteidigung betreffen. Die aufgerüsteten Systeme ermöglichen auch schnelle Suchvorgänge in Daten, die im Rahmen von Feldtests bei einem breiten Spektrum von militärischen Operationen generiert wurden. Leistungsfähige Supercomputer erhöhen die Datenqualität, verbessern das Lagebild und steigern die Leistung der Soldaten durch die in Echtzeit und virtuell durchgeführte Datenanalyse. Die neuen SGI-Systeme werden genutzt, um Algorithmen auf größere Datenmengen anzuwenden, die experimentelle Datenverarbeitung in Echtzeit zu steigern und Methoden für Live-Virtual- Simulationen anzuwenden.

Der Vertrag für das ARL-DSRC-System 1 beläuft sich auf über 8,9 Millionen US- Dollar, für das ARL-DSRC-System 2 auf über 17,6 Millionen US-Dollar.

Weiterhin wurde SGI mit vier Wartungsaufträgen im Laufe der nächsten vier Jahre betraut, wodurch das DoD seine professionellen Services im Rund-um-die-Uhr- Betrieb aufrechterhalten kann. Die Arbeiten für beide Systeme werden am Aberdeen Proving Ground, Maryland, durchgeführt, wobei als Fertigstellungstermin der 24. April 2021 vorgesehen ist. Als Auftraggeber für diese Verträge fungiert das Army Corps of Engineers in Huntsville, Alabama.

Highlights der Ankündigung

* Das DoD hat SGI mit der Steigerung der Supercomputing-Leistung bei zwei ARL- DSRC-Systemen beauftragt * Die Investition des DoD in Supercomputer erhöht die Datenqualität, verbessert das Lagebild und steigert die Leistung der Soldaten durch die in Echtzeit und virtuell durchgeführte Analyse von Daten. Sie ermöglicht den Wissenschaftlern und Ingenieuren des DoD, ein besseres Verständnis für eine Vielzahl von Phänomenen zu erhalten, die die nationale Verteidigung betreffen. * Die aufgerüsteten SGI-Systeme unterstützt das DoD dabei, Algorithmen auf größere Datenmengen anzuwenden, die experimentelle Datenverarbeitung in Echtzeit zu steigern und Methoden für Live-Virtual-Simulationen anzuwenden.

Technische Informationen

* Für das ARL-DSRC-System 1 wird SGI® ICE(TM) XA mit Quad-Node-Blades und E- Cell-Technologie eingesetzt - mit 22-Core Intel® Xeon® Prozessor E5-2699 v4 für Leistung der Spitzenklasse * Das ARL-DSRC-System 1 besteht aus 33.088 Rechenkernen mit 1,16 Petaflops Leistung, einem Mellanox Enhanced Data Rate (EDR) als 1:1 blockierungsfreiem Fat-Tree mit 3,4 PB nutzbarem Speicher, der auf SGI InfiniteStorage 5600i Technologie basiert * Das ARL-DSRC-System 2 setzt ein SGI® ICE(TM) XA ein, das aus 73.920 Intel® Xeon® Prozessoren mit E5-2698 v4 Rechenkernen besteht und 2,6 Petaflops liefert, sowie einen Mellanox Enhanced Data Rate (EDR)-basierten 1:1 blockierungsfreien Fat-Tree mit 11,8 PB nutzbarem Speicher, der auf SGI InfiniteStorage 5600i Technologie basiert

Positive Zitate

"Wir sind sehr erfreut darüber, mit SGI im Rahmen des DoD-Programms TI-16 zusammenarbeiten zu können. Wir haben volles Vertrauen in die Fähigkeit des Systems, Spitzenleistung bieten zu können", sagte Dr. Raju Namburu, Director des ARL DSRC. "Die Auswahl des richtigen HPC-Partners ist entscheidend, da wir auf Supercomputing und großangelegte Analysen und prädiktive Wissenschaften angewiesen sind, um unsere Position als führendes nationales Labor der Landstreitkräfte beibehalten zu können."

"Wir sind der Ansicht, dass die beiden SGI-Systeme einzigartige Fähigkeiten mitbringen, um die drängendsten Probleme des DoD zu lösen", sagte Thomas Kendall, technischer Director des ARL DSRC. "Die Kombination aus einer blockierungsfreien Fat-Tree-Topologie, die auf der seit kurzem verfügbaren 100- Gbps-EDR-Technologie und der neuesten Server-CPU-Technologie basiert, wird eine breite Palette von Anwendungen ermöglichen und dabei gleichbleibend hohe Performance liefern."

"Die alljährlichen Investitionen des DoD in HPC sind ein Beweis der Power und des strategischen Werts des Supercomputing", meinte Jorge Titinger, President und CEO für SGI. "Der Ausbau unserer Partnerschaft mit ARL DSCR ist das Ergebnis der außergewöhnlichen HPC-Performance in früheren DoD-Systemen. Wir haben seit zwei Jahrzehnten eine gesunde langjährige Beziehung mit HPCMP und wir verpflichten uns auch weiterhin, dem DoD neue innovative Technologie und das bestmögliche Level an Service und Management zu liefern. Wir freuen uns darauf, unsere Partnerschaft mit einer der wichtigsten Institutionen unseres Landes fortsetzen zu können."

Empfohlene Tweets

* Army Research Labs wählt @SGI_Corp #HPC System für neuestes HPCMP-Deployment @INTEL #Supercomputer http://bit.ly/2e5Qtps * ARL nutzt #Supercomputer für @SGI_Corp zum Skalieren von Algorithmen, gesteigerte experimentelle Datenverarbeitung in Echtzeit, Methoden für Live- Virtual-Simulationen #HPC http://bit.ly/2e5Qtps

Über SGI SGI ist ein weltweit führender Anbieter von High-Performance-Lösungen für Computing, Datenanalyse und Datenmanagement, die es seinen Kunden ermöglichen, in kürzerer Zeit Erkenntnisse zu gewinnen, Innovationen zu realisieren und Rentabilität zu erreichen. Weitere Informationen erhalten Sie auf sgi.com (sgi.com/).

Erfahren Sie mehr über SGI auf Twitter (@sgi_corp), YouTube (youtube.com/sgicorp), Facebook (facebook.com/sgiglobal) und LinkedIn (linkedin.com/company/sgi).

Grayling Public Relations: Crystal Yang 1 (415) 593-1188 sgi@grayling.com Kontaktperson für SGI Investor Relations: Ben Liao 1 (669) 900-8090 bliao@sgi.com

© 2016 Silicon Graphics International Corp. Alle Rechte vorbehalten. SGI und das SGI-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Silicon Graphics International Corp. oder einer ihrer Tochtergesellschaften in den USA und/oder anderen Ländern. Intel und Xeon sind Marken oder eingetragene Marken der Intel Corporation. Alle darüber hinaus erwähnten Namen von Produkten und Services sind Marken der jeweiligen Unternehmen.

This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients. The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein. Source: SGI - Silicon Graphics International Corp via GlobeNewswire

@ hugingroup.com