DAX, DE0008469008

FRANKFURT - Vor der US-Leitzinsentscheidung am Abend dürfte am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte Zurückhaltung vorherrschen.

14.12.2016 - 08:17:23

Aktien Frankfurt Ausblick: Zurückhaltung vor Zinsentscheid der Fed. Die amerikanische Notenbank Fed dürfte zum zweiten Mal nach der weltweiten Finanzkrise ihren Leitzins anheben. Ein kleiner Zinsschritt gilt am Markt aber als eingepreist. Aus Expertensicht ist es deshalb auch viel interessanter, welchen Kurs die Fed im kommenden Jahr fährt.

seine Rekordjagd in Richtung 20 000 Punkte fort. Seit dem Xetra-Schluss trat er aber per saldo auf der Stelle und auch aus Asien kommen keine starken Impulse. Für den EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone zeichnet sich ein 0,1 Prozent niedrigerer Handelsbeginn ab.

PFANDBRIEFBANK UNTER DRUCK

Unter den Einzelwerten im Dax stachen die Aktien von BMW und Continental nach Analystenkommentaren mit deutlich gegenläufigen Kursbewegungen hervor. Die Deutsche Bank stufte die Conti-Papiere von "Buy" auf "Hold" ab und senkte das Kursziel von 205 auf 200 Euro. Dagegen stufte sie die BMW-Titel von "Hold" auf "Buy" hoch und hob das Kursziel von 90 auf 110 Euro an. Auf der Handelsplattform Tradegate verloren Conti zuletzt 1,2 Prozent, während BMW um 1,2 Prozent zulegten.

Sorgen um eine mögliche Haftung für Altlasten der Hypo Real Estate (HRE) ließen die Aktien der Deutschen Pfandbriefbank bei Tradegate vorbörslich um 3,5 Prozent einknicken. Die Rechtsnachfolgerin der HRE muss möglicherweise für Verluste von umgerechnet 134 Millionen Euro durch ausgelagerte HRE-Kredite haften.

AURUBIS-ZAHLEN ENTTÄUSCHEN

Der Kupferhersteller Aurubis rechnet nach einem schwachen Geschäftsjahr trotz hoher Unsicherheiten wieder mit mehr Schwung. Im laufenden Geschäftsjahr 2016/17 soll der Gewinn vor Steuern "deutlich" zulegen. Im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr sackte das operative Ergebnis vor Steuern um 38 Prozent ab. Der Umsatz fiel wegen niedrigerer Kupferpreise um 14 Prozent. Aurubis-Aktien fielen bei Tradegate um 1,5 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Dax hält sich knapp über 13 000 Punkte. Die Anleger wagten sich vor der für Donnerstag angesetzten Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) nicht allzuweit aus der Deckung, hieß es. Marktteilnehmer erhoffen sich von dem Termin mehr Klarheit über die weitere Geldpolitik der Währungshüter. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Montag unentschlossen gezeigt. (Boerse, 23.10.2017 - 14:56) weiterlesen...

WDH/Aktien Frankfurt: Dax mit neuem Anlauf über 13 000 Punkte (Rechtschreibfehler im vierten Absatz berichtigt.) (Boerse, 23.10.2017 - 12:07) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax mit neuem Anlauf über 13 000 Punkte. Der Dax pendelte am Vormittag um 13 000 Punkte, setzte sich zuletzt aber oberhalb dieser Marke fest und nähert sich nun wieder dem Rekordhoch von 13 094 Punkten aus der Vorwoche. Zuletzt notierte der deutsche Leitindex 0,51 Prozent höher bei 13 057,02 Zählern. FRANKFURT - Mit freundlicher Tendenz dank positiver Vorgaben von den Übersee-Börsen hat sich der deutsche Aktienmarkt am Montag präsentiert. (Boerse, 23.10.2017 - 12:02) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax pendelt sich unter 13 000 Punkte ein. Der Dax sprang am Montag zwar sofort nach Eröffnung über die Marke von 13 000 Punkten, fiel aber genauso schnell wieder darunter. Zuletzt notierte er 0,03 Prozent tiefer bei 12987,17 Zählern. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt ist wenig verändert in die neue Woche gestartet. (Boerse, 23.10.2017 - 10:12) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax pendelt um 13 000 Punkte. Der Dax sprang am Montag zwar sofort nach Eröffnung über die Marke von 13 000 Punkten, fiel aber genauso schnell wieder darunter. Zuletzt notierte er 0,01 Prozent höher bei 12992,88 Zählern. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt ist kaum verändert in die neue Woche gestartet. (Boerse, 23.10.2017 - 09:21) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax schwankt um 13000-Punkte-Marke. Der Dax könnte dabei am Montag einen neuen Versuch zur Überwindung der 13 000er Marke starten. In der Vorwoche war es dem Dax mit einem Rekordhoch von 13 094 Punkten nur kurz gelungen, sich deutlicher von der runden Schwelle abzusetzen. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt dürfte einen verhaltenen Wochenauftakt hinlegen. (Boerse, 23.10.2017 - 08:14) weiterlesen...