MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Nach dem schwächeren Wochenauftakt hat der deutsche Aktienmarkt am Dienstag wieder zulegen können.

01.11.2016 - 09:17:24

Aktien Frankfurt Eröffnung: Chinas Industrie gibt Dax neuen Schub. Dabei sorgten vielversprechende Wirtschaftsdaten vom wichtigen Handelspartner China am Morgen für Rückenwind. Der Dax kletterte binnen der ersten Handelsminuten um 0,52 Prozent auf 10 720,90 Punkte. Damit setzt der deutsche Leitindex seinen bereits fast drei Monaten andauernden Schaukelkurs fort, bei dem es stetig auf und ab geht.

stand kurz nach dem Auftakt um 0,34 Prozent höher bei 21 217,92 Zählern. Der Technologiewerte-Index TecDax kam hingegen mit plus 0,05 Prozent auf 1724,77 nur wenig vom Fleck. Mit Gewinnen begann der Tag auch in Europa: Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte zuletzt um 0,49 Prozent auf 3070,20 Punkte vor.

In China hatte sich die Stimmung in der Industrie des Landes im Oktober überraschend aufgehellt, was Hoffnungen auf eine Besserung der chinesischen Konjunktur nährte. Erst vor wenigen Wochen hatten unerwartet schwache Konjunkturdaten aus der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt an den Aktienmärkten noch für Verunsicherung gesorgt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Anleger verlässt der Mut - Dax unter 13 000 Punkten. Ungeachtet neuer Rekorde an den US-Börsen gab der Dax seine Gewinne am Freitag bis Handelsschluss wieder ab und schloss erneut unter der psychologisch wichtigen Marke von 13 000 Punkten. Mit einem minimalen Plus von 0,01 Prozent auf 12 991,28 Punkte ging der Leitindex aus dem Handel und sorgte damit letztlich auch für einen unveränderten Stand im Wochenverlauf. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt hat zum Wochenschluss doch noch der Mut verlassen. (Boerse, 20.10.2017 - 18:19) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Erholung nach Rückschlag am Vortag. Mit Rückenwind aus den USA stieg der Leitindex Dax bis zum frühen Freitagnachmittag um 0,17 Prozent auf 13 012,15 Punkte. Damit liegt das Rekordhoch vom Mittwoch bei 13 095 Zählern wieder in Reichweite. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat sich zum Wochenschluss von seinen teils deutlichen Vortagesverlusten erholt. (Boerse, 20.10.2017 - 14:53) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Moderate Gewinne zum Wochenschluss. Mit Rückenwind von der Wall Street stieg der deutsche Leitindex bis zum Freitagmittag um 0,35 Prozent auf 13 035,96 Punkte. Damit liegt das Rekordhoch vom Mittwoch bei 13 095 Zählern wieder in greifbarer Nähe. FRANKFURT - Der Dax hat sich am Freitag über der psychologisch wichtigen Marke von 13 000 Punkten gehalten. (Boerse, 20.10.2017 - 12:03) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Wall Street schiebt Dax wieder über 13000 Punkte. Mit Rückenwind von der Wall Street stieg der deutsche Leitindex am Freitag um 0,40 Prozent auf 13 042,64 Punkte. Damit liegt das Rekordhoch vom Mittwoch bei 13 095 Zählern wieder in greifbarer Nähe. In den USA hatten die wichtigsten Indizes nach anfänglichen Verlusten wieder kontinuierlich Boden gut gemacht. FRANKFURT - Der Dax hat zum Wochenschluss wieder den Sprung über die viel beachtete Marke von 13 000 Punkten geschafft. (Boerse, 20.10.2017 - 10:03) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax kehrt über 13000 Punkte zurück FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 20.10.2017 - 07:29) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Leichtes Minus drückt Dax wieder unter 13 000 Punkte. Händler nannten als Grund vor allem Gewinnmitnahmen, nachdem europäische Großkonzerne, aber auch so manches deutsche Unternehmen, mit seinen Quartalszahlen enttäuscht hatte. Dass sich kurz vor dem Handelsschluss in Europa die Börsenstimmung an der New Yorker Wall Street wieder leicht aufhellte, half dem Dax seine Verluste auf minus 0,41 Prozent zu verringern. Damit beendete er den Tag aber dennoch unter 13 000 Punkten auf exakt 12 990,10 Zählern. FRANKFURT - Die Rekordfahrt am deutschen Aktienmarkt ist am Donnerstag ausgebremst worden. (Boerse, 19.10.2017 - 18:15) weiterlesen...