MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Für den deutschen Aktienmarkt ist es am Freitag vor einem ereignisreichen Wochenende erneut bergab gegangen.

02.12.2016 - 09:17:25

Aktien Frankfurt Eröffnung: Weitere Verluste vor spannendem Wochenende. "Nachdem der Dax gestern unter bedeutende Unterstützungen abgerutscht ist, wird der Abgabedruck auch heute anhalten", prophezeite Analyst Christian Schmidt von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba).

stand ein Minus von 0,86 Prozent auf 3004,95 Punkte zu Buche.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Frankfurt Schluss: Trumps Protektionismus verunsichert Anleger. Erste Details zu den Regulierungs- und Steuerplänen unter Donald Trump drückten den Dax am Montagnachmittag etwas deutlicher ins Minus. Am Ende schloss der Leitindex 0,73 Prozent tiefer bei 11 545,75 Punkten. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt ist angesichts der Unsicherheit über die künftige Wirtschaftspolitik in den USA holprig in die neue Woche gestartet. (Boerse, 23.01.2017 - 18:11) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Trumps Protektionismus verunsichert die Anleger. Erste Details zu den Regulierungs- und Steuerplänen unter Donald Trump drückten den Dax am Montagnachmittag etwas deutlicher ins Minus. Am Ende schloss der Leitindex 0,73 Prozent tiefer bei 11 545,75 Punkten. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt ist angesichts der Unsicherheit über die künftige Wirtschaftspolitik in den USA holprig in die neue Woche gestartet. (Boerse, 23.01.2017 - 17:43) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Trumps Protektionismus verunsichert die Anleger. Der Leitindex Dax berappelte sich bis zum Montagnachmittag zwar, notierte aber immer noch 0,48 Prozent im Minus bei 11 574,35 Punkten. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt ist angesichts der Unsicherheit über die US-Wirtschaftspolitik unter Donald Trump holprig in die neue Woche gestartet. (Boerse, 23.01.2017 - 14:53) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Unsicherheit über Trump-Politik stimmt Anleger vorsichtig. Hinzu kam ein stärkerer Euro, der von einer Dollarschwäche infolge der protektionistisch geprägten Antrittsrede des neuen US-Präsidenten profitierte. Ein starker Euro kann die Exportindustrie der Eurozone belasten. FRANKFURT - Die vielen offenen Fragen über die US-Wirtschaftspolitik unter Donald Trump haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Montag in die Defensive gedrängt. (Boerse, 23.01.2017 - 11:51) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Unsicherheit über Trumps Politik belastet. So setzt der neue US-Präsident auf harte Handelsabkommen, die vorrangig der US-Wirtschaft nutzen sollen. Der deutsche Leitindex Dax fiel am Montagvormittag um 0,80 Prozent auf 11 537,11 Punkte. FRANKFURT - Die Furcht vor Belastungen des Welthandels durch eine protektionistische US-Wirtschaftspolitik unter Donald Trump hat dem deutschen Aktienmarkt den Wochenstart verhagelt. (Boerse, 23.01.2017 - 10:09) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Furcht vor US-Protektionismus unter Trump belastet. Der Leitindex Dax fiel in den ersten Minuten um 0,89 Prozent auf 11 527,05 Punkte. FRANKFURT - Die Ungewissheit über die Folgen der US-Wirtschaftspolitik unter Donald Trump hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Montag verunsichert. (Boerse, 23.01.2017 - 09:23) weiterlesen...