MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Einen Tag vor dem "Hexensabbat" sind die Anleger am Donnerstag in Deckung geblieben.

14.09.2017 - 17:51:24

Aktien Frankfurt Schluss: Vor dem 'Hexensabbat' werden Anleger wieder vorsichtig. Der Dax bewegte sich den ganzen Tag über leicht im Minus. Er schloss am Ende 0,10 Prozent niedriger bei 12 540,45 Punkten. Am Freitagmittag laufen an der Derivatebörse Eurex unter anderem Optionen auf den deutschen Leitindex aus. Der "Hexensabbat" genannte Termin kann für starke Kursausschläge sorgen - weshalb sich Investoren kurz zuvor lieber zurückhalten.

der mittelgroßen Unternehmen ging es um 0,16 Prozent auf 25 283,03 Punkte aufwärts. Der Technologiewerte-Index TecDax stieg um 0,42 Prozent auf 2368,74 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte leicht vor.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax mit moderaten Einbußen vor Zinsentscheidung. Wenn am Abend die Entscheidung der US-Notenbank Fed bekanntgegeben wird, gilt eine Erhöhung des Leitzinses um weitere 0,25 Prozentpunkte schon als weitgehend eingepreist. Entscheidend für viele Anlager ist deshalb der geldpolitische Ausblick auf das kommende Jahr. Bisher geht der Markt von ein bis zwei Zinsanhebungen aus, die Fed signalisiert aktuell drei Anhebungen. FRANKFURT - Vor Neuigkeiten zur US-Geldpolitik haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte Vorsicht walten lassen. (Boerse, 13.12.2017 - 18:00) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax vor Fed-Entscheid moderat im Minus. Nach seinen Kursgewinnen vom Vortag gab der Dax an Nachmittag um 0,21 Prozent auf 13 155,56 Punkte nach. Wenn am Abend die Entscheidung der Fed kommt, gilt eine Erhöhung des Leitzinses um weitere 0,25 Prozentpunkte schon als weitgehend eingepreist. Anleger zogen es nun vor, erst einmal abzuwarten. FRANKFURT - In Erwartung der nächsten US-Zinserhöhung haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Mittwoch nicht aus der Deckung gewagt. (Boerse, 13.12.2017 - 15:04) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax tritt vor Fed-Entscheid auf der Stelle. Nach seinen Kursgewinnen vom Vortag gab der Dax gegen Mittag moderat um 0,11 Prozent auf 13 169,34 Punkte nach. Wenn am Abend die Entscheidung der Fed kommt, gilt eine Erhöhung des Leitzinses um weitere 0,25 Prozentpunkte schon als weitgehend eingepreist. Anleger zogen es nun vor, erst einmal abzuwarten. FRANKFURT - In Erwartung der nächsten Zinserhöhung in den USA haben es die Anleger bei deutschen Aktien am Mittwoch ruhiger angehen lassen. (Boerse, 13.12.2017 - 11:56) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet nach technischer Störung kaum verändert. Nach den Kursgewinnen vom Vortag startete der Dax mit einem knappen Minus von 0,04 Prozent auf 13 177,85 Punkte in den Handel. Eine vorbörslich befürchtete technische Störung konnte rechtzeitig behoben werden, sodass der Auftakt regulär über die Bühne ging. FRANKFURT - In Erwartung der nächsten US-Zinserhöhung lassen es die Anleger bei deutschen Aktien am Mittwoch vorerst ruhiger angehen. (Boerse, 13.12.2017 - 10:09) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Investoren halten sich vor US-Zinsentscheid zurück. Nach den Kursgewinnen vom Vortag deutet der X-Dax zeichnete sich ebenfalls nur wenig Bewegung ab. FRANKFURT - In Erwartung der nächsten Zinserhöhung in den USA dürften es Anleger am Mittwoch vorerst ruhiger angehen lassen. (Boerse, 13.12.2017 - 09:38) weiterlesen...

KORREKTUR/Aktien Frankfurt Ausblick: Investoren halten sich zurück (Der X-Dax wurde aus dem ersten Absatz gestrichen. (Boerse, 13.12.2017 - 08:27) weiterlesen...