MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

23.06.2017 - 07:31:38

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Bei Anlegern regiert die Vorsicht

am Freitagmorgen rund zwei Stunden vor dem Start wenig verändert mit minus 6 Punkten auf 12 788 Zähler. Der deutsche Leitindex war nach seinem Rekord bei 12 951 Punkten am Dienstag wegen fallender Ölpreise unter Druck geraten. Anleger hatten erst einmal Kasse gemacht. Vor dem Wochenende stabilisierten sich die Ölpreise zunächst auf niedrigem Niveau.

USA: - LEICHTES MINUS - Die Wall Street hat am Donnerstag kaum von der Stabilisierung der Ölpreise profitiert. Der Rückschlag seit dem Rekordhoch im Dow Jones Industrial am Dienstag weitete sich aber immerhin nicht merklich aus. Letztlich büßte der US-Leitindex 0,06 Prozent ein auf 21 397,29 Punkte ein. Seine Bestmarke hatte er vor zwei Tagen bei 21 535 Punkten erreicht, bevor der Ölpreisverfall die Anleger zu Gewinnmitnahmen veranlasste.

ASIEN: - GEMISCHT - Asiens Börsen haben sich am Freitag auf keine gemeinsame Richtung einigen können. Während es in Japan im späten Handel aufwärts ging, verloren die chinesischen Festlandbörsen. Insgesamt hielten sich die Kursausschläge aber in Grenzen. Die Marktteilnehmer schauen weiter stark auf die Ölpreise, die sich auf niedrigem Niveau stabilisierten.

^

DAX 12.794,00 0,15%

XDAX 12.771,42 0,01%

EuroSTOXX 50 3.555,76 0,04%

Stoxx50 3.200,16 0,27%

DJIA 21.397,29 -0,06%

S&P 500 2.434,50 -0,05%

NASDAQ 100 5.779,87 -0,04%

Nikkei 225 20.126,06 0,08% (7:00 Uhr)

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN: - KAUM VERÄNDERT - Der Bund-Future sollte den letzten Tag der Handelswoche kaum verändert beginnen, schrieb Dirk Gojny von der National-Bank. Gegen Handelsschluss dürfte es seiner Meinung nach zu Gewinnmitnahmen kommen. Gojny sieht den Bund-Future im Tagesverlauf zwischen 164,30 und 165,50 schwanken.

^

Bund-Future Schlusskurs 165,07 0,08%

Bund-Future Settlement 165,09 -0,01%

°

DEVISEN: - EURO ÜBER 1,11 DOLLAR - Der Eurokurs hat sich bis zum Freitagmorgen etwas berappelt. Nachdem die Gemeinschaftswährung im Wall-Street-Handel am Vorabend bis auf 1,1139 US-Dollar gefallen war, kostete sie zuletzt wieder 1,1162 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag auf 1,1169 (Mittwoch: 1,1147) Dollar festgesetzt.

^

(Alle Kurse 7:5 Uhr)

Euro/USD 1,1162 0,09%

USD/Yen 111,32 -0,01%

Euro/Yen 124,26 0,08%

°

ROHÖL - TEURER - Die Ölpreise haben am Freitag ihre leichte Erholung vom Vortag fortgesetzt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 45,39 Dollar und damit 17 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 16 Cent auf 42,90 Dollar.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax kaum verändert - Anleger warten auf US-Notenbank. Vor den mit Spannung erwarteten Aussagen der US-Notenbank zur Geldpolitik am Mittwoch wollten die Investoren keine allzu großen Risiken eingehen. So schloss der deutsche Leitindex Dax lediglich 0,02 Prozent höher bei 12 561,79 Punkten. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Dienstag fürs Stillhalten entschieden. (Boerse, 19.09.2017 - 18:20) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax bleibt lethargisch - TecDax erklimmt Rekordstand seit 2001. Vor dem mit Spannung erwarteten US-Leitzinsentscheid zur Wochenmitte wollten die Anleger offenbar keine neuen großen Positionen im Dax notierte am Nachmittag um 0,15 Prozent schwächer bei 12 540,52 Punkten. FRANKFURT - In den deutschen Aktienmarkt ist am Dienstag kaum Bewegung gekommen. (Boerse, 19.09.2017 - 15:17) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax kommt nicht vom Fleck - Risikoscheu wegen Fed. Die Anleger warteten nunmehr auf die Leitzinsentscheidung der US-Notenbank Fed zur Wochenmitte und wollten vor diesem Ereignis offenbar keine neuen großen Positionen im Dax trat zuletzt mit minus 0,07 Prozent bei 12 550,23 Punkten nahezu auf der Stelle. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt hat am Dienstagmittag gespannte Ruhe geherrscht. (Boerse, 19.09.2017 - 12:08) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax im Minus - Anleger lauern auf Fed FRANKFURT - Nach seinem positiven Wochenstart hat der Dax gab im frühen Handel zuletzt 0,19 Prozent nach auf 12 535,63 Prozent. (Boerse, 19.09.2017 - 10:16) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax im Minus - Anleger gehen vor Fed in Deckung. Auch die vorabendlichen Rekorde an der Wall Street konnten am Dienstagmorgen im Dax zunächst nicht für größere Impulse sorgen. Der deutsche Leitindex startete in die neue Handelssitzung mit leichten Verlusten und stand nach den ersten Minuten um 0,11 Prozent tiefer bei 12 545,86 Punkten. FRANKFURT - Einen Tag vor dem mit Spannung erwarteten Leitzinsentscheid in den USA bleiben viele Anleger am deutschen Aktienmarkt in Deckung. (Boerse, 19.09.2017 - 09:18) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax geht einen Tag vor Fed-Entscheid in Lauerstellung. Gut eine Stunde vor Eröffnung stand der X-Dax als außerbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex moderate 0,05 Prozent höher bei 12 566 Punkten. Am Vortag hatte das Börsenbarometer nach zwei Verlusttagen in Folge wieder den Vorwärtsgang eingelegt. Doch einen Tag vor dem mit Spannung erwarteten US-Leitzinsentscheid zur Wochenmitte dürften viele Investoren nun erst einmal in Wartestellung gehen, sagten Börsianer. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt dürften sich von den vorabendlichen Rekordständen an der Wall Street am Dienstag kaum mitreißen lassen. (Boerse, 19.09.2017 - 08:23) weiterlesen...