MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Der Kurssprung des Dax Richtung Rekordhoch vom Vortag hat am Dienstagnachmittag offenbar weitere Anleger angezogen.

04.04.2017 - 17:57:24

Aktien Frankfurt Schluss: Nahendes Rekordhoch im Dax lockt weitere Anleger. Über weite Strecken des Handels präsentierte sich der deutsche Leitindex jedoch richtungslos. Erst die freundliche Tendenz an der Wall Street sorgte für einige Anschlusskäufe hierzulande. "Zwar lockt das Allzeithoch bei knapp 12 400 Dax-Punkten, andererseits laden die entsprechend ambitionierten Kurshöhen auch zu Gewinnmitnahmen ein", kommentierte Börsenexperte Gregor Kuhn vom Broker IG.

stieg am Dienstag um 0,31 Prozent auf 23 969,84 Zähler. Der Technologiewerte-Index TecDax rückte um 0,53 Prozent auf 2045,88 Punkte vor.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Eurokursanstieg bremst Dax erneut aus. Der Leitindex kämpfte um die Marke von 13 000 Punkten, die er zum Handelsschluss letztlich zurückeroberte, und beendete den Tag mit einem moderaten Minus von 0,05 Prozent auf 13 008,55 Punkte. Der MDax rückte um 0,33 Prozent auf 2573,39 Punkte vor. FRANKFURT - Der nach neuen starken Wirtschaftsdaten gestiegene Eurokurs hat den Dax am Donnerstag ein weiteres Mal ausgebremst. (Boerse, 23.11.2017 - 17:52) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Euro-Stärke bremst weiterhin den Dax. Der Leitindex kämpfte bis zum Nachmittag um die Marke von 13 000 Punkten, die er zuletzt knapp behaupten konnte. Am Nachmittag stand er hauchdünn mit 0,06 Prozent im Minus bei 13 007,73 Zählern. Starke Wirtschaftsdaten aus der Eurozone kamen zwar gut an, stützten aber auch die Gemeinschaftswährung, was im Umkehrschluss die Aussichten der deutschen Exportwirtschaft trübt. FRANKFURT - Der starke Euro hat am Donnerstag weiterhin den Dax ausgebremst. (Boerse, 23.11.2017 - 15:05) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax dreht knapp ins Plus und behauptet 13 000 Punkte. Der starke Euro kostete den Leitindex zum Auftakt zwar einige Punkte, die ihn zeitweise unter die runde Marke drückten. Im Laufe des Morgens konnte sich der Leitindex aber davon erholen. Zur Mittagszeit schaffte er es knapp mit 0,07 Prozent ins Plus auf 13 024,70 Punkte. FRANKFURT - Der Dax hat am Donnerstag mit Rückenwind solider Wirtschaftsdaten die umkämpfte Marke von 13 000 Punkten für sich behauptet. (Boerse, 23.11.2017 - 12:06) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax wegen Euro unter 13 000 Punkten (Ergänzung im letzten Absatz) (Boerse, 23.11.2017 - 10:33) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax wegen Euro wieder unter 13 000 Punkten. Die über 1,18 US-Dollar stehende Gemeinschaftswährung drückte den Dax wieder unter die seit Wochen umkämpfte Marke von 13 000 Punkten. Am Ende der ersten Handelsstunde fiel der Leitindex um 0,33 Prozent auf 12971,67 Punkte. Er knüpfte so an seine schwache Vortagesentwicklung an. FRANKFURT - Der starke Euro hat den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag weiter belastet. (Boerse, 23.11.2017 - 10:15) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Euro-Stärke drückt Dax unter 13 000 Punkte. Die Gemeinschaftswährung stieg am Morgen noch deutlicher über 1,18 US-Dollar und drückte den Dax im frühen Handel wieder unter die seit Wochen umkämpfte Marke von 13 000 Punkten. Zuletzt fiel der Leitindex um 0,43 Prozent auf 12 958,83 Punkte. Damit knüpft das Börsenbarometer an die schwache Vortagesentwicklung an. FRANKFURT - Der starke Euro hat den deutschen Aktienmarkt auch am Donnerstag wieder belastet. (Boerse, 23.11.2017 - 09:27) weiterlesen...