MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Der Kampf des Dax um die 13 000 Punkte geht weiter: Am Donnerstagmorgen machte der deutsche Leitindex mit einem Plus von 0,33 Prozent auf 13 042,00 Punkte seine moderaten Vortagsverluste wieder wett und konnte sich knapp oberhalb der viel beachteten runden Marke festsetzen.

07.12.2017 - 10:35:44

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax wieder über 13 000 Punkten. Damit ging die jüngste Kursentwicklung weiter: Seit Mitte November ist der Dax in einer engen Handelsspanne zwischen 12 800 und 13 200 Punkten gefangen.

und der marktbreite S&P 500 ihre anfänglichen Gewinne im Handelsverlauf großteils wieder abgegeben. Technologiewerte hatten sich dagegen vom jüngsten Rücksetzer etwas erholt.

Für den deutschen Technologiewerte-Index TecDax ging es am Donnerstag entsprechend um 0,49 Prozent auf 2486,79 Zähler hoch. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um 0,26 Prozent auf 3570,92 Punkte vor. Dagegen ließ der erneute Kurssturz des Möbelhändlers Steinhoff den MDax der mittelgroßen deutschen Werte um weitere 0,34 Prozent auf 26 287,57 Punkte sinken.

Nachdem die Steinhoff-Titel bereits am Mittwoch fast zwei Drittel an Wert verloren hatten, ging es nun um knapp 28 Prozent bergab auf rekordniedrige 0,799 Euro. Ein Händler riet dazu, die Finger weiter von der Aktie zu lassen. Am Vortag hatte das Unternehmen im schwelenden Bilanzskandal die Notbremse gezogen und sich wegen Unregelmäßigkeiten in den Büchern von seinem Chef Markus Jooste getrennt. Zudem verschob Steinhoff die Vorlage der Jahreszahlen auf unbestimmte Zeit. Auch eilig angekündigte Maßnahmen wie zum Beispiel der Verkauf von Randgeschäften, konnten die Anleger nicht beruhigen.

Positiv aufgenommene Geschäftszahlen des US-Chipkonzerns Broadcom stützten zumindest einige deutsche Branchentitel. So gehörten die Aktien des Halbleiterherstellers Infineon mit plus 0,60 Prozent immerhin zu den besseren Werten im Dax, und im TecDax verteuerten sich Papiere des Halbleiter-Grundstoff-Spezialisten Siltronic um 2,70 Prozent. Im MDax ging es für die Aktien des Lichttechnikkonzerns Osram um 0,91 Prozent hoch.

Dagegen zeigte sich der Chipentwickler Dialog Semiconductor unbeeindruckt von den Nachrichten aus den USA: Mit minus 1,23 Prozent waren die Aktien, die zuletzt von Sorgen über den Verlust des wichtigen Kunden Apple gebeutelt worden waren, größter Verlierer im TecDax.

Der Kraftwerksbetreiber Uniper konnte die Anleger weder mit der versprochenen Dividendenerhöhung noch mit seinen Wachstumsplänen überzeugen: Mit einem Kursrückgang von 1,01 Prozent waren die Aktien einer der Verlierer im MDax.

Chemietitel wurden von einer Branchenstudie der UBS bewegt. Im Dax profitierten die zum Umtausch eingereichten Linde-Aktien mit plus 1,43 Prozent von der neuen Kaufempfehlung der UBS, wogegen das gestrichene Kaufvotum bei BASF für einen Kursrückgang von 0,68 Prozent sorgte.

Im MDax büßten die Anteilsscheine des Spezialchemiekonzerns Evonik wegen einer neuen Verkaufsempfehlung 1,52 Prozent ein. Dagegen zogen die Aktien von Wacker Chemie und Lanxess um 2,17 beziehungsweise 1,55 Prozent an, da die UBS-Analysten sie hochstuften und nun zum Kauf raten.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax schafft deutliches Wochenplus. Der Leitindex Dax baute am Freitag seine jüngsten Gewinne deutlich aus und schloss 0,83 Prozent höher bei 13 153,70 Punkten - dank des Rückenwinds von den amerikanischen und asiatischen Börsen sowie des weiter abbröckelnden Eurokurses , der die Exporte deutscher Unternehmen in Länder außerhalb des Währungsraums erleichtern kann. Auf Wochensicht bedeutet dies ein Plus von 2,27 Prozent. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt können doch noch auf eine Weihnachtsrally hoffen. (Boerse, 08.12.2017 - 18:24) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax klettert Richtung 13 200 Punkte. Zuletzt stieg der deutsche Leitindex um 1,09 Prozent auf 13 187,50 Punkte. Damit knüpfte er an die Vortagsgewinne an und näherte sich dem oberen Ende der Handelsspanne der vergangenen Wochen zwischen 12 800 und 13 200 Punkten. Auf Wochensicht winkt ihm ein Plus von gut zweieinhalb Prozent. FRANKFURT - Der Dax hat am Freitag weiter zugelegt und steuert auf eine erfreuliche Wochenbilanz zu. (Boerse, 08.12.2017 - 10:40) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax steuert auf deutliches Wochenplus zu. Im frühen Handel stieg der deutsche Leitindex um 0,77 Prozent auf 13 145,59 Punkte. Damit knüpfte er an die Vortagsgewinne an und näherte sich dem oberen Ende der Handelsspanne der vergangenen Wochen zwischen 12 800 und 13 200 Punkten. Auf Wochensicht winkt ihm ein Plus von über 2 Prozent. FRANKFURT - Der Dax hat am Freitag zum Auftakt weiter zugelegt und steuert auf eine erfreuliche Wochenbilanz zu. (Boerse, 08.12.2017 - 09:22) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Erfreulicher Wochenausklang zu erwarten. Bei den Brexit-Gesprächen zwischen Großbritannien und der Europäischen Union (EU) ist ein erster Durchbruch gelungen. Für Impulse könnte später noch der mit Spannung erwartete, monatliche Arbeitsmarktbericht aus den USA sorgen. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt können am Freitag auf einen erfreulichen Wochenausklang hoffen. (Boerse, 08.12.2017 - 08:27) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Stimmung aufgehellt am Wochenschluss FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 08.12.2017 - 07:32) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax schafft Sprung über 13 000 Punkte. Der deutsche Leitindex machte seine Vortagesverluste fast wieder wett und ging mit einem Plus von 0,36 Prozent auf 13 045,15 Punkte aus dem Handel. Er ist nun seit Mitte November in einer engen Handelsspanne zwischen 12 800 und 13 200 Punkten gefangen. FRANKFURT - Dem Dax ist am Donnerstag wieder der Sprung über die seit Wochen umkämpfte Marke von 13 000 Punkten gelungen. (Boerse, 07.12.2017 - 18:09) weiterlesen...