MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Der Dax ist am Montag mit einem bescheidenen Plus in die Woche gestartet.

17.07.2017 - 09:17:23

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax profitiert von freundlicher Wall Street. Als Kursstütze erwies sich die zuletzt freundliche Entwicklung an der Wall Street. In den ersten Handelsminuten stieg der deutsche Leitindex um 0,14 Prozent auf 12 649,26 Punkte. Am Freitag hatte er kaum verändert geschlossen, auf Wochensicht aber dank der Hoffnungen auf eine nur behutsame Straffung der US-Geldpolitik deutliche Gewinne behauptet.

stieg um 0,31 Prozent auf 2306,12 Zähler. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,12 Prozent auf 3530,26 Punkte hoch.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax erleidet größten Tagesverlust seit drei Wochen. Der über weite Strecken wenig bewegte Leitindex tauchte am Nachmittag immer tiefer ins Minus ab, als Kartellvorwürfe gegen die Autobranche die Runde machten. Weil diese im Dax stark gewichtet ist, fiel er letztlich um 1,66 Prozent auf 12 240,06 Punkte. Im Laufe der Woche hat er seine Verluste so auf etwas mehr als 3 Prozent ausgeweitet. FRANKFURT - Turbulenzen bei Automobilwerten haben dem Dax am Freitag den größten Tagesverlust seit Ende Juni eingebrockt. (Boerse, 21.07.2017 - 18:14) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Starker Euro bremst Dax weiter aus. Wenige Minuten nach dem Börsenstart verlor der deutsche Leitindex 0,14 Prozent auf 12 429,55 Punkte. Damit knüpfte er an seine Vortagsentwicklung an, als er nach der Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) und Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi letztlich mit einem knappen Minus aus dem Handel gegangen war. Auf Wochensicht steuert der Dax auf einen deutlichen Verlust von über anderthalb Prozent zu. FRANKFURT - Der deutlich gestiegene Eurokurs hat den Dax auch am Freitag gebremst. (Boerse, 21.07.2017 - 10:21) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Starker Euro dürfte weiter bremsen FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 21.07.2017 - 07:31) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach EZB vom starken Euro gebremst (Wortfehler im ersten Absatz korrigiert: den Dax) (Boerse, 20.07.2017 - 18:40) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach EZB-Entscheid vom starken Euro gebremst. Nach dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) hatte die Gemeinschaftswährung dem Dax seine zuvor erzielten Gewinne gekostet. Er schloss letztlich mit einem kleinen Abschlag von 0,04 Prozent bei 12 447,25 Punkten, während der Euro über der Marke von 1,16 US-Dollar auf den höchsten Stand seit 2015 vorpreschte. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt ist am Donnerstag einmal mehr vom starken Euro ausgebremst worden. (Boerse, 20.07.2017 - 18:21) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Weitere Stabilisierung vor EZB-Aussagen. Vor der nachmittäglichen EZB-Sitzung steht zunächst die angelaufene Berichtssaison der Unternehmen mit einer Flut von Geschäftszahlen im Fokus. FRANKFURT - Der Dax hat sich am Donnerstag vor neuen geldpolitischen Signalen der Europäischen Zentralbank (EZB) erst einmal weiter stabilisiert. (Boerse, 20.07.2017 - 12:03) weiterlesen...