Reparatur, Gebrauchtwagen

Es ist üblich, dass ein Gebrauchtwagenhändler die Fahrzeuge technisch und optisch in Bestform bringt, bevor er sie weiterverkauft.

21.02.2017 - 10:56:53

Tipps für günstiges Reparieren. Wenn größere Teile nicht repariert, sondern komplett ausgetauscht werden, können die Kosten für Aufbereitung und Instandsetzung verblüffend hoch sein. Mittlerweile gibt es für zahlreiche Bauteile kostensparende Reparaturverfahren, bei denen nur das repariert wird, was tatsächlich kaputt ist.

Würzburg (pts027/21.02.2017/10:55) - Es ist üblich, dass ein Gebrauchtwagenhändler die Fahrzeuge technisch und optisch in Bestform bringt, bevor er sie weiterverkauft. Wenn größere Teile nicht repariert, sondern komplett ausgetauscht werden, können die Kosten für Aufbereitung und Instandsetzung verblüffend hoch sein. Mittlerweile gibt es für zahlreiche Bauteile kostensparende Reparaturverfahren, bei denen nur das repariert wird, was tatsächlich kaputt ist.

In diesem Zusammenhang wird auch der Druck von Ersatzteilen mit einem 3D-Drucker künftig eine Rolle spielen. Das gilt sicher noch nicht für stark belastete Teile, wohl aber für fehlende Blenden oder Stopfen. Auf diese Weise lassen sich auch Teile fertigen, welche einzeln als Ersatzteil nicht lieferbar sind. In Zukunft wird es sicher immer häufiger vorkommen, dass eine Werkstatt sich die Daten für ein Teil aus dem Internet herunterlädt und dieses selbst ausdruckt. Das funktioniert nicht nur bei Kunststoff, sondern auch bei Metall.

In der aktuellen Ausgabe beschäftigt sich das Fachmedium "Gebrauchtwagen Praxis" mit den verschiedenen Möglichkeiten der Instandsetzung von Gebrauchtwagen und zeigt auch kostengünstige Alternativen auf.

"Meine Empfehlung: Bei Gebrauchtwagen lohnt es sich immer, vor dem kostspieligen Austausch von Teilen zu prüfen, ob nicht eine kostengünstigere, minimalinvasive Reparatur möglich ist", kommentiert Silvia Lulei, Chefredakteurin "Gebrauchtwagen Praxis".

Ein kostenloses Leseexemplar der aktuellen Ausgabe der "Gebrauchtwagen Praxis" können Journalisten bestellen bei: pressestelle@vogel.de

"Gebrauchtwagen Praxis" ist der führende Informationsdienst für das professionelle Gebrauchtwagengeschäft. Das Themenspektrum der monatlichen Fachzeitschrift reicht vom Verkauf und Einkauf über rechtliche und steuerliche Aspekte bis hin zu Aufbereitung und Service. http://www.gebrauchtwagenpraxis.de bietet nutzwertige Tools, eine Datenbank mit exklusiven KBA-Daten, als Geodaten mit Tiefenselektion bis auf Gemeindeebene. Das Stammhaus Vogel Business Media http://www.vogel.de ist einer der führenden deutschen Fachinformationsanbieter mit 100+ Fachzeitschriften, 100+ Webportalen, 100+ Business-Events sowie zahlreichen mobilen Angeboten und internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg. Das Unternehmen feierte 2016 seinen 125. Geburtstag.

(Ende)

Aussender: Vogel Business Media GmbH & Co. KG Ansprechpartner: Gunther Schunk Tel.: +49 (0) 931 418 25 90 E-Mail: gunther.schunk@vogel.de Website: www.gebrauchtwagenpraxis.de

Würzburg (pts027/21.02.2017/10:55)

@ pressetext.de