Studium, Bildung

Die International School of Management (ISM) ist erfolgreich in das Wintersemester 2017 / 2018 gestartet.

25.09.2017 - 12:16:28

Semesterstart an der International School of Management. Vor allem die Master-Programme erlebten an den sechs Standorten einen starken Aufschwung. Hier starteten insgesamt rund 20 Prozent mehr Studierende als im Vorjahr in das Studium an der privaten Wirtschaftshochschule.

Dortmund (pts014/25.09.2017/12:15) - Die International School of Management (ISM) ist erfolgreich in das Wintersemester 2017/2018 gestartet. Vor allem die Master-Programme erlebten an den sechs Standorten einen starken Aufschwung. Hier starteten insgesamt rund 20 Prozent mehr Studierende als im Vorjahr in das Studium an der privaten Wirtschaftshochschule.

"Die Zahl der Master-Studierenden an der ISM hat sich in den vergangenen drei Jahren verdoppelt", erklärt ISM-Präsident Prof. Dr. Ingo Böckenholt. "Wir erkennen einen klaren Trend, dass viele Bachelor-Absolventen nach ihrem Abschluss auch ein Master-Studium machen möchten, um sich weiter zu qualifizieren." Dazu beigetragen haben auch die neuen Master-Programme M.A. Entrepreneurship in Köln und M.Sc. Organizational Psychology & Human Resources Management in Dortmund, die in diesem Jahr erstmals gestartet sind. Doch neben der Auswahl an Studiengängen gibt es noch einen weiteren Aspekt, der das Master-Studium an der ISM so beliebt macht. "Mehr als die Hälfte unserer Studierenden entscheidet sich für einen internationalen Doppelabschluss", so Böckenholt. Dabei erwerben Studierende innerhalb von zwei Jahren neben dem Master an der ISM noch einen weiteren Masterabschluss an einer renommierten Partnerhochschule in Europa oder Übersee. Dadurch verbessern Absolventen ihre Karrierechancen, insbesondere bei international agierenden Unternehmen.

Für großes Interesse hat erneut das Duale Bachelorstudium am Campus Köln mit seinen Schwerpunkten International Management, Logistik sowie Marketing gesorgt. Die Kombination aus Ausbildung und Studium startete erstmals auch am Campus Dortmund und konnte sich dort auf Anhieb etablieren. Die ersten Studierenden starten hier Anfang Oktober mit der dreimonatigen Praxisphase in den Unternehmen. Auch die berufsbegleitenden Bachelor- und Master-Studienprogramme an der ISM sind weiter gewachsen. Im Vergleich zum Vorjahr entschieden sich rund 25 Prozent mehr Studierende für ein Studium parallel zum Job.

Die ersten Weichen für das kommende Jahr wurden bereits gestellt. Im kommenden Wintersemester 2018/2019 wird es einen neuen Bachelor-Studiengang B.A. International Sports Management an der ISM Dortmund, München, Hamburg und Köln geben, der eine umfassende betriebswirtschaftliche Ausbildung mit Fachwissen aus dem Bereich Sportmanagement, Sportevents sowie Sportmarketing kombiniert. Geplant ist außerdem der Master-Studiengang M.A. Digital Marketing am Campus Köln und Stuttgart, der Studierende gezielt auf die Arbeit im Online-Bereich vorbereitet.

Hintergrund: Die International School of Management (ISM) zählt zu den führenden privaten Wirtschaftshochschulen in Deutschland. In den einschlägigen Hochschulrankings rangiert die ISM regelmäßig an vorderster Stelle.

Die ISM hat Standorte in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln und Stuttgart. An der staatlich anerkannten, privaten Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft wird der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen in kompakten, anwendungsbezogenen Studiengängen ausgebildet. Alle Studiengänge der ISM zeichnen sich durch Internationalität und Praxisorientierung aus. Projekte in Kleingruppen gehören ebenso zum Hochschulalltag wie integrierte Auslandssemester und -module an einer der über 175 Partneruniversitäten der ISM.

(Ende)

Aussender: ISM International School of Management Ansprechpartner: Daniel Lichtenstein Tel.: +49 (0)231-975139-31 E-Mail: presse@ism.de Website: www.ism.de

Dortmund (pts014/25.09.2017/12:15)

@ pressetext.de