IMMOFINANZ AG, AT0000809058

IMMOFINANZ AG, AT0000809058

23.05.2017 - 18:20:43

IMMOFINANZ AG: Sonstige Zulassungsfolgepflichten

IMMOFINANZ AG: Verwendung eigener Aktien

Veröffentlichung gemäß § 65 Abs 1a AktG, § 82 Abs 9 BörseG iVm § 5 Veröffentlichungsverordnung 2002

Das Handelsgericht Wien hat mit Beschluss vom 18. Mai 2017 den Vergleich vom 08. Mai 2017 zur Beendigung der gerichtlichen Überprüfung des Umtauschverhältnisses der im Jahr 2010 erfolgten Verschmelzung der IMMOEAST AG mit der IMMOFINANZ AG sowie die Ausgabe zusätzlicher Aktien der IMMOFINANZ AG als Vergleichsleistung genehmigt.

Wie in der Adhoc-Mitteilung vom 05. April 2017 bekannt gegeben, sieht der Vergleich eine Ausgleichsleistung an die Aktionärsgruppe der ehemaligen IMMOEAST-Aktionäre durch Ausgabe von zusätzlichen Aktien der IMMOFINANZ AG (ISIN AT0000809058) im Zuteilungsverhältnis von 0,088 Aktien der IMMOFINANZ AG pro Stück ehemaliger IMMOEAST Aktie (ISIN AT0000A0GYT7) vor. Ausgleichsberechtigt sind noch 340.742.105 ehemalige IMMOEAST-Aktien. Insgesamt werden folglich 29.985.306 Stück zusätzliche Aktien der IMMOFINANZ AG ausgegeben. Davon stammen 16.948.049 Stück aus dem derzeitigen Bestand eigener Aktien der Gesellschaft, die gemäß § 225j Abs 2 AktG zu verwenden sind. Die übrigen 13.037.257 Aktien werden gemäß Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital gemäß § 225j Abs 2 AktG ausgegeben ('Kapitalerhöhung'). Die Aktienzuteilung wird voraussichtlich am 30. Mai 2017 erfolgen.

Tag des Ermächtigungsbeschlusses der Haupt¬versammlung: 29.09.2016

Tag und Veröffentlichung des Hauptversammlungsbeschlusses: 30.09.2016 über ein Informationsverbreitungssystem gemäß §§ 81a Abs 1 Z 9 iVm 82 Abs 8 BörseG iVm § 11 Veröffentlichungs- und Meldeverordnung

Voraussichtliches Datum der Verwendung (Aktienzuteilung): 30.05.2017

Aktiengattung: Inhaberaktien (ISIN AT0000809058)

Volumen: 16.948.049 Stück Aktien, entsprechend (i) rund 1,63% des Grundkapitals der Gesellschaft (vor Kapitalerhöhung (siehe oben) und (ii) rund 1,61% des derzeitigen Grundkapitals der Gesellschaft (nach Kapitalerhöhung (siehe oben)).

Höchster und niedrigster zu erzielender Gegenwert je Aktie: Nicht anwendbar. Die Aktienausgabe erfolgt als Vergleichsleistung (siehe oben und auch 'Zweck der Verwendung').

Art und Zweck der Verwendung: Ausgabe an die Aktionärsgruppe der ehemaligen IMMOEAST-Aktionäre als Teil der Vergleichsleistung (siehe oben). Zuteilung der Aktien: über das Clearing System der OeKB und die Depotbanken.

Auswirkungen auf Börsezulassungen der IMMOFINANZ-Aktien: Keine

Hinweis gemäß § 5 Abs 4 Veröffentlichungsverordnung 2002: Die gemäß § 7 Veröffentlichungsverordnung 2002 zu veröffentlichenden Details zu durchgeführten Transaktionen sowie allfällige gemäß § 6 Veröffentlichungsverordnung 2002 zu veröffentlichende Änderungen werden auf der Website der IMMOFINANZ AG (www.immofinanz.com) veröffentlicht.

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:

Bettina Schragl Head of Corporate Communications and Investor Relations IMMOFINANZ T +43 (0)1 88 090 2290 M +43 (0)699 1685 7290 communications@immofinanz.com investor@immofinanz.com

23.05.2017 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: IMMOFINANZ AG Wienerbergstraße 11 1100 Wien

Österreich Internet: http://www.immofinanz.com   Ende der Mitteilung DGAP News-Service

576803  23.05.2017 

@ dgap.de