EUR/USD, EU0009652759

NEW YORK - Der Eurokurs ist am Freitag im US-Handel über 1,12 US-Dollar gestiegen.

19.05.2017 - 21:11:25

Devisen: Euro knapp über 1,12 US-Dollar - Brasilianischer Real erholt sich etwas. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,1205 Dollar. Kurz zuvor war der Euro auf 1,1211 Dollar und damit auf den höchsten Stand seit November gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs noch auf 1,1179 (Donnerstag: 1,1129) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8945 (0,8986) Euro.

Die Gemeinschaftswährung profitierte weiter von der hohen Unsicherheit mit Blick auf die US-Politik. Die politischen Entwicklungen um US-Präsident Donald Trump bleiben ein entscheidender Einflussfaktor auf den Devisenmarkt. "Jede neue Enthüllung könnte die Fortsetzung der Dollar-Schwäche bedeuten", kommentierte Ulrich Wortberg, Analyst bei der Landesbank Helaba. Die anfängliche Trump-Euphorie habe sich gelegt, da offen über eine Amtsenthebung nachgedacht werde.

In Brasilien hat sich der Kurs der Landeswährung Real nach der Talfahrt vom Vortag etwas erholt. Am Freitag stieg der Wert des Real zum US-Dollar um rund 3,5 Prozent. Ein Dollar kostete zuletzt 3,2588 Real. Am Donnerstag war der Real noch um etwa 8 Prozent eingebrochen. Zuvor war bekannt geworden, dass Brasiliens Präsident Michel Temer nach Enthüllungen um Schweigegeldzahlungen und eine Behinderung von Justizermittlungen in einem Korruptionsskandal um sein Amt bangen muss.

@ dpa.de

Amazon dreht Ihnen diesen Videokurs für teuer Geld an! Doch wir machen Sie auch KOSTENLOS …

... zum Super-Trader! Ja, während andere Anleger ein Vermögen blechen mussten, um diesen meisterlichen Videokurs von Spitzen-Analyst Dennis Gürtler zu sehen, zahlen Sie jetzt KEINEN CENT! Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Videokurs jetzt und werden auch Sie zum Supertrader!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um zum Supertrader zu werden!

Weitere Meldungen

Devisen: Eurokurs wenig verändert. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete im Mittagshandel 1,1177 US-Dollar. Kurzzeitig hatte sich der Euro wieder 1,12 Dollar angenähert, blieb aber unter dieser Marke. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,1215 (Montag: 1,1243) Dollar festgesetzt. FRANKFURT - Der Eurokurs hat sich am Mittwoch wenig verändert. (Boerse, 24.05.2017 - 12:35) weiterlesen...

Devisen: Euro bleibt unter 1,12 US-Dollar. Darunter war er am Dienstagabend wieder gerutscht. Der Euro zollte damit dem Höhenflug der vergangenen Tage etwas Tribut, nachdem die Gemeinschaftswährung im europäischen Handel am Dienstag noch bei 1,1268 Dollar zeitweise den höchsten Stand seit vergangenem November erreicht hatte. Zuletzt stand der Euro am Mittwochmorgen bei 1,1179 Dollar minimal im Minus. FRANKFURT - Der Euro hat am Mittwoch im frühen Handel unter der Marke von 1,12 US-Dollar notiert. (Boerse, 24.05.2017 - 08:04) weiterlesen...

Devisen: Euro nach jüngsten Höhenflug wieder unter 1,12 US-Dollar. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1183 Dollar gehandelt. NEW YORK - Der Kurs des Euro ist am Dienstag im New Yorker Handel unter 1,12 US-Dollar gefallen. (Boerse, 23.05.2017 - 21:07) weiterlesen...

Devisen: Eurokurs stabil über 1,12 US-Dollar. Am Nachmittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1219 US-Dollar gehandelt und damit etwas tiefer als am frühen Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1215 (Montag: 1,1243) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8917 (0,8894) Euro. FRANKFURT - Der Kurs des Euro hat sich am Dienstag nur wenig verändert. (Boerse, 23.05.2017 - 16:48) weiterlesen...

Devisen: Euro profitiert nicht von robusten Daten. Im Mittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 1,1240 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am Morgen. Die international gute Börsenstimmung verhalf vor allem Währungen, die bei größerer Risikoneigung vermehrt nachgefragt werden, zu Kursgewinnen. Dazu gehörten der australische und der neuseeländische Dollar. FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag nicht von robusten Stimmungsindikatoren profitieren können. (Boerse, 23.05.2017 - 13:26) weiterlesen...

Devisen: Euro gibt nach. Seine kräftigen Gewinne der Vortage hat er aber weitgehend gehalten. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1229 US-Dollar und damit etwas unter dem Niveau vom Vorabend gehandelt. FRANKFURT - Der Euro hat am Dienstag im frühen Handel etwas nachgegeben. (Boerse, 23.05.2017 - 08:32) weiterlesen...