USA, Südafrika

FRANKFURT - Der Kurs des südafrikanischen Rand hat seine Talfahrt nach einer negativen Bewertung der Kreditwürdigkeit durch die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) fortgesetzt.

04.04.2017 - 09:08:24

Devisen: Südafrikanischer Rand nach S&P-Abstufung auf Talfahrt. Nachdem S&P die Bewertung der südafrikanischen Staatsanleihen am Montagabend auf "Ramschniveau" gesenkt hatte, mussten für einen Dollar am Dienstagmorgen bis zu 13,94 Rand gezahlt werden. Damit fiel der Wert der südafrikanischen Währung auf den tiefsten Stand seit Januar.

Am Vorabend hatte S&P auf die Entlassung mehrerer Minister in Südafrika reagiert und die Kreditwürdigkeit des Landes um eine Stufe auf "BB+" gesenkt. Damit rutschte die Bewertung in den Bereich, mit dem spekulative Anlagen gekennzeichnet werden. Durch die jüngsten Veränderungen in der Regierung erhöhe sich die Wahrscheinlichkeit, dass das Wirtschaftswachstum Südafrikas leiden könnte, hieß es bei S&P.

Südafrikas Präsident Jacob Zuma hatte sein Kabinett radikal umgebildet. Er besetzte mehrere Kabinettsposten neu. Auch der international angesehene Finanzminister Pravin Gordhan wurde entlassen. Zuvor hatten bereits Spekulationen über die Entlassung Gordhans den Kurs des Rand belastet.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungsversuch bereits beendet. Angesichts der andauernden Hängepartie um die Steuerreform von US-Präsident Donald Trump und mangels positiver Impulse gab der Dow Jones Industrial zur Schlussglocke um 0,43 Prozent auf 23 358,24 Punkte nach. Börsianer verwiesen darauf, dass vor dem Wochenende keine großen Risiken mehr eingegangen würden. NEW YORK - Die kurze Erholung vom Vortag hat am Freitag an der Wall Street schon keine Fortsetzung mehr gefunden. (Boerse, 17.11.2017 - 22:25) weiterlesen...

US-Anleihen: Freundlich - Kursgewinne vor allem in längeren Laufzeiten. Vor allem bei längeren Laufzeiten legten sie gestützt auf eine verhaltene Entwicklung am New Yorker Aktienmarkt zu. Starke Daten vom Häusermarkt wirkten sich derweil kaum auf den Anleihemarkt aus. Im Oktober waren die Baubeginne und die Baugenehmigungen überraschend stark gestiegen. NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben sich am Freitag von ihrer freundlichen Seite gezeigt. (Sonstige, 17.11.2017 - 21:16) weiterlesen...

Aktien New York: Erholungsversuch endet bereits wieder. Mangels positiver Impulse gab der Dow Jones Industrial zwei Stunden vor Schluss um 0,37 Prozent auf 23 370,84 Punkte nach. Börsianer verwiesen darauf, dass vor dem Wochenende keine großen Risiken mehr eingegangen würden. Auf Wochensicht droht dem New Yorker Kursbarometer damit ein leichter Verlust. NEW YORK - Die kurze Erholung vom Vortag hat am Freitag an der Wall Street schon keine Fortsetzung mehr gefunden. (Boerse, 17.11.2017 - 20:04) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Anleger setzen auf Renaissance bei Abercrombie und Foot Locker. Börsianern zufolge stimmten Zahlen oder Ausblicke der Textil- und Sportartikelhändler ihre Anleger hoffnungsvoll auf bessere Zeiten. Beide Papiere schossen zuletzt um etwa ein Viertel in die Höhe. Abercrombie erreichten ihren höchsten Stand seit fast einem Jahr, Foot Locker wurden mit einem Schlag auf ein Hoch seit Mitte August gehievt. NEW YORK - Zwischenberichte haben am Freitag die nicht gerade erfolgsverwöhnten Aktionäre von Abercrombie & Fitch sowie Foot Locker in Aufbruchstimmung versetzt. (Boerse, 17.11.2017 - 19:15) weiterlesen...

TAGESVORSCHAU: Termine am 20. November 2017. FRANKFURT - Wirtschafts- und Finanztermine am Montag, TAGESVORSCHAU: Termine am 20. November 2017 (Boerse, 17.11.2017 - 17:32) weiterlesen...

WOCHENVORSCHAU: Termine bis 1. Dezember 2017. FRANKFURT - Wirtschafts- und Finanztermine bis Freitag, WOCHENVORSCHAU: Termine bis 1. Dezember 2017 (Boerse, 17.11.2017 - 17:32) weiterlesen...