PROGEO Holding AG, DE0006926504

PROGEO Holding AG, DE0006926504

17.11.2016 - 22:01:12

PROGEO Holding AG: Neues Geschäftsmodell gewinnt erste Kunden - Verlust im geplanten Rahmen

In den ersten neun Monaten des Jahres 2016 hat die PROGEO Holding AG in einer vorläufigen und konsolidierten Betrachtung bei einem Umsatz von 504 TEUR einen Verlust inklusive Abschreibungen auf das Gebäude in Höhe von 574 TEUR gemacht. Dieses Ergebnis ist Ausdruck der laufenden Umstrukturierungs- und Neuausrichtungsprozesse des Unternehmens und liegt im Planungskorridor.

Aufgrund von Sondereffekten aus der Veräußerung eines Teils der Immobilie am Standort Großbeeren, die im 4. Quartal erfolgt ist, geht das Unternehmen bei weiterhin planmäßigem Geschäftsverlauf davon aus, das Geschäftsjahr 2016 insgesamt mit einem Verlust von voraussichtlich 150 TEUR abschließen zu können. Mit dem Verkaufserlös von 1.650 TEUR verfügt PROGEO über die erforderlichen Mittel für den weiteren Umbau und Ausbau des Unternehmens.

Diese Mittel sollen vor allem in die Entwicklung und den Aufbau des neuen Geschäftsfeldes Flachdachmanagement investiert werden. Damit will PROGEO als Dienstleistungs- und Softwareanbieter den Markt der Wartung und Instandhaltung von Flachdächern revolutionieren, der allein in Deutschland ein geschätztes Volumen von 450 Mio EUR hat.

Das neuartige Geschäftsfeld, das unter dem Schlagwort "Flachdach Instandhaltung 4.0" kommuniziert wird, verbindet Dienstleistungen vor Ort mit modernster Technologie. Zielkunden sind Unternehmen und öffentliche Institutionen mit einem großen Bestand an Gebäuden mit Flachdächern. Hier fehlt es oft an Kapazitäten für die Instandhaltung von Dächern. Kunden sparen mit PROGEO dramatisch Zeit und Kapazität. Budgets können zielgerichtet nach Prioritäten eingesetzt werden. Große Schäden durch fehlende Instandhaltung werden vermieden.

Die Entwicklung einer für Vorführungen und Pilotprojekte einsatzfähigen Version der Technologie wurde im dritten Quartal abgeschlossen. In der Folge wurden erste Pilotprojekte mit interessanten Zielkunden akquiriert. Bis zum Jahresende will das Unternehmen 10 Pilotkunden gewinnen, die jeweils über einen größeren Gebäudebestand verfügen. Nach einem ersten erfolgreichen Projekt sollen aus 3-5 weiteren Evaluierungsprojekten pro Kunde Anforderungen in den Service und die virtuelle Darstellung und Auswertung der Daten einfließen. Danach soll der Roll-Out im Bestand der Pilotkunden und der Ausbau der Anzahl an Kunden erfolgen.

PROGEO geht davon aus, in den kommenden Quartalen sukzessive mehr Erkenntnisse zu Kennzahlen zu gewinnen, mit denen sich die weitere Entwicklung insbesondere des neuen Geschäftsfelds besser abschätzen lässt. Um seine Aktionären und die interessierte Öffentlichkeit zukünftig besser über die weitere Entwicklung des Unternehmens zu informieren, hat PROGEO sich dazu entschlossen, zukünftig quartalsweise über das jeweils zurück liegende Quartal und die für das nächste Quartal geplanten Ziele zu berichten. Der heute noch geringe Umfang an quantitativen Aussagen soll mit zunehmender Sicherheit der Einschätzung weiter ausgebaut werden. Es ist das Ziel, mittelfristig Umsatz- und Ertragsziele zu kommunizieren, die dann auf fundierten Erkenntnissen basieren.

17.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: PROGEO Holding AG Hauptstraße 2 14979 Großbeeren Deutschland Telefon: +49 - 337 01 22-0 Fax: +49 - 337 01 22-119 E-Mail: progeo@progeo.com Internet: www.progeo.com ISIN: DE0006926504 WKN: 692650 Börsen: Freiverkehr in Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service

522101 17.11.2016

@ dgap.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!