NORMA Group SE, DE000A1H8BV3

NORMA Group SE, DE000A1H8BV3

03.07.2017 - 09:20:06

NORMA Group schließt Übernahme von Fengfan erfolgreich ab

NORMA Group schließt Übernahme von Fengfan erfolgreich abMaintal, Deutschland/Shaoxing City, China, 3. Juli 2017 - Die NORMA Group, ein internationaler Marktführer für hochentwickelte Verbindungstechnologie, hat die Akquisition von Fengfan Fastener Co., Ltd. ("Fengfan") erfolgreich abgeschlossen. Fengfan, mit Sitz in Shaoxing City, China, stellt Verbindungsprodukte aus Edelstahl und Kunststoff sowie Spezialtextilien her. Nachdem die NORMA Group am 28. März 2017 den Kaufvertrag über 80 Prozent der Anteile an Fengfan unterschrieben hat, haben die zuständigen Behörden den Erwerb inzwischen genehmigt.

"Wir setzen unsere internationale Expansion konsequent fort. Nach unseren Akquisitionen und erfolgreichen Integrationen in Malaysia und Australien, bauen wir mit der Mehrheitsbeteiligung an Fengfan auch im bedeutenden Wachstumsmarkt China unsere Präsenz weiter aus", sagt Werner Deggim, Vorstandsvorsitzender der NORMA Group.

Die Konsolidierung von Fengfan erfolgte bereits im zweiten Quartal 2017. Fengfan vertreibt seine Produkte im chinesischen Markt und exportiert zudem in andere Länder. Etwa 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter produzieren Kabelbinder, Befestigungselemente und speziell beschichtete, feuerfeste Textilien. Die Kunden von Fengfan kommen unter anderem aus dem Schiffbau und der Schwerindustrie.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.normagroup.com. Für Pressefotos besuchen Sie unsere Plattform www.normagroup.com/Pressebilder.

Pressekontakt NORMA Group SE Alexandra Lipkowski? Group Communications E-Mail: alexandra.lipkowski@normagroup.com Tel.: +49 (0)6181 - 6102 747Über NORMA Group Die NORMA Group ist ein internationaler Marktführer für hochentwickelte Verbindungstechnik. Das Unternehmen fertigt ein breites Sortiment innovativer Verbindungslösungen sowie Technologien für das Wassermanagement. Mit rund 7.200 Mitarbeitern beliefert die NORMA Group Kunden in 100 Ländern mit mehr als 35.000 Produktlösungen. Dabei unterstützt die NORMA Group ihre Kunden und Geschäftspartner, auf globale Herausforderungen wie den Klimawandel und die zunehmende Ressourcenverknappung zu reagieren. Zum Einsatz kommen die Verbindungsprodukte in Fahrzeugen, Schiffen und Flugzeugen, im Wassermanagement sowie in Produktionsanlagen der Pharmaindustrie und Biotechnologie. Im Jahr 2016 erwirtschaftete die NORMA Group einen Umsatz von rund 895 Millionen Euro. Das Unternehmen verfügt über ein weltweites Netzwerk mit 28 Produktionsstätten und zahlreichen Vertriebsstandorten in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum. Hauptsitz ist Maintal bei Frankfurt am Main. Die NORMA Group SE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse im regulierten Markt (Prime Standard) gelistet und Mitglied im MDAX.

03.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: NORMA Group SE Edisonstr. 4 63477 Maintal

Deutschland Telefon: +49 6181 6102 741 Fax: +49 6181 6102 7641 E-Mail: ir@normagroup.com Internet: www.normagroup.com ISIN: DE000A1H8BV3 WKN: A1H8BV Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange   Ende der Mitteilung DGAP News-Service

588727  03.07.2017 

@ dgap.de