Lebensversicherung von 1871 a.G., corporate

Lebensversicherung von 1871 a.G.,

23.05.2017 - 10:56:02

LV 1871 mit hervorragender Solvenzquote

Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) gehört zu den solvenzstärksten Lebensversicherungsunternehmen in Deutschland. Die Solvenzquote des Unternehmens beträgt 401 Prozent (inklusive Volatility-Adjustment; ohne Übergangsmaßnahmen). Für die LV 1871 bedeutet die Quote von 401 Prozent: Das Unternehmen verfügt zum Stichtag am 31. Dezember 2016 über das Vierfache der aufsichtsrechtlich vorgeschriebenen Eigenmittel. "Das Ergebnis bestätigt unsere langfristige strategische Ausrichtung auf Finanzstärke, Risikotragfähigkeit und Qualität", sagt LV 1871 Vorstandssprecher Wolfgang Reichel. Finanzstärke ist unter den aktuellen, anspruchsvollen Rahmenbedingungen ein klares Zeichen für Stabilität und eine Entscheidungshilfe für Kunden und Geschäftspartner.Risiken managen und Investitionsspielräume schaffen Die Solvenz- beziehungsweise SCR-Bedeckungsquote zeigt das Verhältnis von den vorhandenen Eigenmitteln zu den Kapitalanforderungen. Aufsichtsrechtlich sind mindestens so hohe Eigenmittel vorzuhalten, um ein schweres Stressszenario zu überstehen, das statistisch gesehen nur alle 200 Jahre auftritt. Die Bundesanstalt für Finanzaufsicht (BaFin) fordert eine Solvenzquote von mindestens 100 Prozent.Attestierte Finanzstärke Über die Solvenzquote hinaus erhält die LV 1871 auch bei der Beurteilung der Finanzstärke durch die internationale Ratingagentur Fitch Ratings eine sehr gute Bewertung. Im September 2016 hat Fitch der LV 1871 das "A+" Finanzstärkerating (Insurer Financial Strenght, IFS-Rating) zum 12. Mal in Folge attestiert.  Ende der Pressemitteilung Emittent/Herausgeber: Lebensversicherung von 1871 a.G. Schlagwort(e): Versicherungen

23.05.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

576439  23.05.2017 

@ dgap.de