Hörmann Industries GmbH, DE000A2AAZG8

Hörmann Industries GmbH, DE000A2AAZG8

25.09.2017 - 15:04:02

Hörmann Industries beabsichtigt Erwerb des Geschäftsbereichs Development Road and Rail der Leadec Engineering GmbH

Hörmann Industries beabsichtigt Erwerb des Geschäftsbereichs Development Road and Rail der Leadec Engineering GmbH

Kirchseeon, 25. September 2017 - Die Hörmann Industries GmbH (Unternehmensanleihe, WKN: A2AAZG) mit Sitz in Kirchseeon hat mit der Leadec Engineering GmbH, Chemnitz, eine Vereinbarung zur Übernahme ihres Geschäftsbereichs "Development Road and Rail, ohne Prototyping (Engineering)" unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht vor, dass die Hörmann-Gruppe das Geschäft des Unternehmensbereichs mit allen materiellen und immateriellen Vermögensgegenständen von der Leadec Engineering GmbH erwirbt und in diesem Zusammenhang rund 110 Mitarbeiter, vorrangig hochqalifizierte Ingenieure und Konstrukteure an den Standorten Chemnitz, Dresden, Dessau und München übernimmt. Das Inkrafttreten dieser Vereinbarung steht noch unter dem Vorbehalt des Eintritts einzelner Bedingungen, unter anderem der kartellrechtlichen Genehmigung.

Der Geschäftsbereich "Development Road and Rail" ist ein etablierter Dienstleister in der Entwicklung und technischen Konstruktion von Schienen- und Straßenfahrzeugen für internationale Fahrzeughersteller. Mit der Übernahme wird die Fahrzeugentwicklung im Bereich Engineering der Hörmann Industries GmbH deutlich gestärkt und die Ingenieurs- bzw. Konstruktionskapazitäten werden auf über 250 Mitarbeiter - insbesondere am Standort Chemnitz - ausgebaut. Darüber hinaus bietet die Übernahme ein großes Synergiepotential mit dem Geschäftsbereich Automotive.

Dr. Michael Radke, CEO der Hörmann Industries GmbH: "Wie angekündigt, ist es im Geschäftsbereich Engineering unser Ziel, verstärkt Entwicklungskapazitäten für den Fahrzeugbau aufzubauen. Die Übernahme des Bereichs ,Development Road and Rail' ist nach der Akquisition der et-parts GmbH im vergangenen Jahr ein weiterer wichtiger Schritt zur Erreichung unserer Zielsetzung. Zudem wird das Know-how unserer neuen Kolleginnen und Kollegen weiterhelfen, Synergien mit unserem größten Geschäftsbereich Automotive zu heben."

Die strategisch bedeutende Transaktion wird zu keiner Veränderung der Ergebnisprognose der Hörmann Industries GmbH für das Geschäftsjahr 2017 führen. Die Hörmann Industries GmbH geht davon aus, dass die Geschäftsübertragung im November 2017 erfolgen wird.

_______________________________________________________________________

Über die Hörmann Industries GmbH: Die Hörmann Industries GmbH (vormals Hörmann Finance GmbH) hat sich seit Begebung der börsennotierten Unternehmensanleihe in 2013 als verlässlicher Kapitalmarktpartner und solides Investment etabliert und schreibt mit der Refinanzierung der Anleihe in 2016 seine Erfolgsgeschichte am Kapitalmarkt fort. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete der mittelständische Mischkonzern mit rund 2.800 Mitarbeitern in den drei Geschäftsbereichen "Automotive", "Engineering" und "Communication" einen Konzernumsatz von rund 465 Mio. Euro, ein operatives Ergebnis (EBIT) von 16,9 Mio. Euro und einen Konzerngewinn nach Steuern von rund 11 Mio. Euro. Im Mai 2017 wurde das Geschäftsmodell um den Bereich Services erweitert, in dem alle in der Gruppe vorhandenen Dienstleistungsaktivitäten gebündelt sind. Die Unternehmensgruppe beabsichtigt, in den nächsten Jahren ihre gute technologische Position durch gezielte Investitionen weiter auszubauen und die internationalen Aktivitäten systematisch zu erweitern.  

Über die Leadec Engineering GmbH: Die Leadec-Gruppe zählt zu den führenden Anbietern technischer Dienstleistungen für Schlüsselindustrien wie Automotive, Prozess- und Kraftwerksindustrie. Im Jahr 2016 haben die Schwesterunternehmen Leadec und Veltec zusammen einen Umsatz von ca. 1 Mrd. Euro erwirtschaftet.

Leadec unterstützt seit über 50 Jahren weltweit u.a. Automobilhersteller und -zulieferer entlang der Produktion. Rund 16.600 qualifizierte Mitarbeiter sind kurzfristig flexibel oder dauerhaft vor Ort in der Produktion des Kunden in mehr als 200 Standorten tätig. Die Services reichen von Standortdienstleistungen (Produktionsinstandhaltung, technische Reinigung, Facility Services, produktionsunterstützende Dienstleistungen) über Projektlösungen/Engineering (Entwicklungsleistungen, Manufacturing Engineering, Automatisierung, Elektroinstallationen, Maschinenverlagerung) bis zu Montagelösungen (Rad- und Reifenmontage, Vormontage).  

Kontakt: Hörmann Industries GmbH ? Hauptstraße 45-47 ? 85614 Kirchseeon Telefon: 08091 5630-133 ? Telefax: 08091 5630-193 ? E-Mail: ir@hoermann-gruppe.de

Finanz- und Wirtschaftspresse: IR.on AG ? Dariusch Manssuri ? Telefon: 0221 9140-975 ? E-Mail: dariusch.manssuri@ir-on.com  

25.09.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

612633  25.09.2017 

@ dgap.de