hkp/// group, corporate

hkp / / / group,

16.03.2017 - 09:02:33

hkp/// group: hkp/// group verstärkt sich mit zwei neuen Partnern

hkp/// group verstärkt sich mit zwei neuen Partnern

Mit Lutz Cardinal von Widdern und Dr. Jan Dörrwächter stoßen zwei ausgewiesene Fach- und Branchen-Experten als neue Partner zur hkp/// group

Frankfurt, 16. März 2017. Zum April 2017 verstärkt sich die hkp/// group mit zwei hoch erfahrenen Praktikern. Dr. Jan Dörrwächter und Lutz Cardinal von Widdern werden als Partner in die Geschäftsleitung der Unternehmensberatung eintreten.

Dr. Jan Dörrwächter war nach einer mehr als elfjährigen Laufbahn bei E.ON zuletzt als Director Reward & Board Affairs konzernweit für alle Vergütungsfragen des Energieversorgers sowie für die Vorstandsangelegenheiten zuständig. Im Zuge der Konzernaufspaltung zeichnete er seit 2016 als Senior Vice President HR Centers of Expertise bei der Uniper SE für die Themen Reward, Talent Management, Learning & Development sowie HR Controlling verantwortlich.

Lutz Cardinal von Widdern blickt auf eine 26jährige Laufbahn bei der Bayer AG zurück, für die er fast 10 Jahre lang als Global Head of Compensation & Benefits tätig war. Bis einschließlich März 2017 war er darüber hinaus zuständig für die Vorstands- und Aufsichtsratsvergütung im Bayer-Konzern.

"Der Eintritt von Dr. Jan Dörrwächter und Lutz Cardinal von Widdern als neue Partner bei der hkp/// group stärkt unser Geschäft auf breiter Basis. Neben der internationalen Expertise in den Bereichen Board Services und Executive Compensation verfügen beide über umfassende Erfahrung im HR-Management, nicht zuletzt im Bereich betriebliche Altersversorgung. Unsere Kunden werden darüber hinaus die Branchenerfahrung im Bereich Utilities und Pharma bzw. Chemie zu schätzen wissen", erklärt Michael H. Kramarsch, Managing Partner hkp/// group.

Hintergrundinformationen

Dr. Jan Dörrwächter (Jg. 69) trat nach seinem Studium der Rechtswissenschaften zunächst in den Öffentlichen Dienst ein. Er war von 1999 bis 2004 als Referent im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen tätig. 2004 erfolgte der Eintritt in den E-ON-Konzern als Leiter Vorstandsangelegenheiten, zuständig für Vertrags- und Vergütungsthemen des Vorstands sowie der deutschen Top-Führungskräfte. 2006 wurde Jan Dörrwächter als Rechtsanwalt zugelassen. Bis Ende 2015 durchlief er im Konzernverbund verschiedene HR-Führungspositionen, zuletzt war er Director Reward & Board Affairs der E.ON SE. Im Zuge der Aufspaltung des E.ON-Konzerns übernahm er ab Januar 2016 die Leitung der HR Centers of Expertise bei der Uniper SE mit der Verantwortung für die Themen Reward, Talent Management, Learning & Development sowie HR Controlling. Darüber hinaus lag die Zuständigkeit für Vorstandsangelegenheiten sowie Vertragsthemen der Executives in seinen Händen.

Lutz Cardinal von Widdern (Jg. 56) absolvierte zunächst eine Ausbildung als Versicherungskaufmann bei der Victoria-Versicherung und übernahm dort in der Folge unterschiedlichste HR- und Linien-Funktionen. Im Frühjahr 1991 schied er als Abteilungsleiter mit Gesamtverantwortung für die Netzwerkaktivitäten in Deutschland, Österreich und Portugal bei der Victoria aus und wechselte in den Bayer-Konzern. Hier verantwortete er zunächst verschiedene Themen in der betrieblichen Altersversorgung, so als Vorstandsvorsitzender der Bayer Pensions- und Versorgungskassen in Deutschland, bis hin zur globalen Verantwortung für die Gestaltung und Finanzierung der Altersversorgungssysteme für die Beteiligungsgesellschaften im Ausland. Seit Oktober 2016 verantwortete er in der Rolle als Global Head of Compensation & Benefits konzernweit und über alle Hierarchieebenen alle Aspekte der Vergütung und Nebenleistungen. Parallel betreute er seit 2009 bis zu seinem Ausscheiden im März 2017 die Vorstands- und Aufsichtsratsvergütung im Bayer-Konzern.

Kontakt : Thomas Müller, Mobil: +49 176 100 88 237, E-Mail: thomas.mueller@hkp.com Ende der Pressemitteilung Emittent/Herausgeber: hkp/// group Schlagwort(e): Unternehmen

16.03.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

554521  16.03.2017 

@ dgap.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!