HELLA KGaA Hueck & Co., DE000A13SX22

HELLA KGaA Hueck & Co., DE000A13SX22

24.10.2016 - 13:47:50

HELLA KGaA Hueck & Co.: Neuer HELLA CFO Bernard Schäferbarthold startet am 1. November 2016

Neuer HELLA CFO Bernard Schäferbarthold startet am 1. November 2016

Lippstadt, 24. Oktober 2016. Bernard Schäferbarthold (45) wird zum 1. November 2016 seine Aufgaben als neuer Geschäftsführer für Finanzen und Controlling (CFO) bei der HELLA KGaA Hueck & Co. in Lippstadt aufnehmen. Der bisherige Finanzvorstand der Nordex SE übernimmt die Nachfolge von Dr. Wolfgang Ollig, der zum 30. Juni 2016 auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausgeschieden war.

"Bernard Schäferbarthold hat in den vergangenen Jahren bewiesen, dass er über breite Expertise verfügt. In seiner Funktion als CFO der Nordex SE hat er weitreichende Verantwortung in einem börsennotierten Unternehmen übernommen und maßgeblich zum Erfolg beigetragen", sagt Dr. Jürgen Behrend, geschäftsführender, persönlich haftender Gesellschafter der HELLA KGaA Hueck & Co. "Wir freuen uns, ihn in Kürze an Bord zu haben."

"HELLA ist einer der weltweit führenden Automobilzulieferer, dessen Erfolg von großer Innovationsfreude getragen wird. Aber auch der konstante wirtschaftliche Erfolg des börsennotierten Familienunternehmens ist beeindruckend. Ich freue mich, Teil des Teams zu werden und die Zukunft dieses besonderen Unternehmens mitgestalten zu dürfen", sagt Bernard Schäferbarthold

Bernard Schäferbarthold verfügt über langjährige und umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Finanzen, Controlling, Steuern, IT und Operations. Nach Tätigkeiten als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Warth & Klein wechselte Bernard Schäferbarthold 2005 zu Nordex, wo er im Jahr 2007 zum Finanzvorstand berufen wurde.

Hinweis: Diesen Text sowie passendes Bildmaterial finden Sie auch in unserer Pressedatenbank unter: www.hella.de/presse

HELLA KGaA Hueck & Co., Lippstadt: HELLA ist ein global aufgestelltes, börsennotiertes Familienunternehmen mit rund 34.000 Beschäftigten an mehr als 125 Standorten in rund 35 Ländern. Der HELLA Konzern entwickelt und fertigt für die Automobilindustrie Komponenten und Systeme der Lichttechnik und Elektronik und verfügt weiterhin über eine der größten Handelsorganisationen für Kfz-Teile, Zubehör, Diagnose und Serviceleistungen in Europa. In Joint-Venture-Unternehmen entstehen zudem komplette Fahrzeugmodule, Klimasysteme und Bordnetze. Mit über 6.000 Beschäftigen in Forschung und Entwicklung zählt HELLA zu den wesentlichen Innovationstreibern im Markt. Darüber hinaus gehört der HELLA Konzern mit einem Umsatz von 6,4 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2015/2016 zu den Top 40 der weltweiten Automobilzulieferer sowie zu den 100 größten deutschen Industrieunternehmen.

Weitere Informationen erhalten Sie von: Dr. Markus Richter Unternehmenssprecher HELLA KGaA Hueck & Co. Rixbecker Straße 75 59552 Lippstadt Deutschland Tel.: +49 (0)2941 38-7545 Fax: +49 (0)2941 38-477545 Markus.Richter@hella.com www.hella.com

24.10.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch Unternehmen: HELLA KGaA Hueck & Co. Rixbecker Str. 75 59552 Lippstadt Deutschland Telefon: +49 (0)2941 38-7125 Fax: +49 (0)2941 38-6647 E-Mail: Investor.Relations@hella.com Internet: www.hella.de/ir ISIN: DE000A13SX22 WKN: A13SX2 Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), München, Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Tradegate Exchange; Luxemburg Ende der Mitteilung DGAP News-Service

513875 24.10.2016

@ dgap.de