Beil² - Die PR-Strategen GmbH, corporate

Beil² - Die PR-Strategen GmbH,

12.06.2017 - 12:51:30

Worauf es in der Gelenkersatzchirurgie wirklich ankommt - Infoveranstaltung zu Materialien in der Endoprothetik von Prof. Morlock und Dr. Regenbrecht

Worauf es in der Gelenkersatzchirurgie wirklich ankommt Infoveranstaltung zu Materialien in der Endoprothetik von Prof. Morlock und Dr. Regenbrecht

Pro Jahr werden in Deutschland durchschnittlich 400.000 Prothesen[[1]] eingesetzt. Im Fokus zahlreicher Diskussionen in der Endoprothetik steht häufig die Materialfrage: Was taugt das Keramikknie? Brauchen Frauen andere Prothesen als Männer? Muss ich als Allergiker in diesem Fall etwas beachten? - Diese Fragen können interessierte Besucher am 13. Juni 2017 von 18.00 bis 20.00 Uhr im Swissôtel Bremen im Rahmen einer Patientenveranstaltung zum Thema "Keramik, Titan und Co.: Was ist das beste Material für meine Knie-und Hüftprothese?" auf den Grund gehen. Der deutschlandweit renommierte Experte Prof. Dr. Morlock vom Institute of Biomechanics der Technischen Universität Hamburg und Dr. med. Bertram Regenbrecht, Chefarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in der Klinik Lilienthal, werden durch die Veranstaltung führen.

"Gerade in der Endoprothetik ist man gut beraten, wenn man konservativ vorgeht, weil die bisherigen Ergebnisse der konventionellen Verfahren bereits sehr gut sind. Dennoch wollen wir uns sinnvollen Neuerungen und Materialverbesserungen nicht verschließen. Wichtig hierbei ist: Wieviel Erfahrung es insgesamt mit dem Implantat gibt, ob Langzeitergebnisse vorhanden sind und wieviel Expertise der Operateur mit diesem Material hat? Wir hoffen, dass möglichst viele Interessierte zu dieser Veranstaltung kommen, da wir die Gelegenheit nutzen möchten, um Betroffenen ein breites Spektrum an Möglichkeiten aufzuzeigen und mit Irrtümern aufzuklären", so Dr. Regenbrecht.

Die Veranstaltung umfasst einen Vortrag von Prof. Morlock, in dem es um die technische Betrachtung der Materialien in der Gelenkersatzchirurgie gehen wird. Dr. Regenbrecht wird die Materialien von der klinischen Seite aus betrachten, bewährte OP Verfahren aufzeigen und auf die Studie von Prof. Morlock mit Hilfe von Fallbeispielen eingehen und diese veranschaulichen. Neben den beiden Experten wird außerdem eine Patientin anwesend sein, die von ihren eigenen Erfahrungen einer Gelenkersatzoperation am Knie berichten wird.

Die Experten stehen allen Besuchern nach den Kurzvorträgen für weitere Fragen zur Verfügung. Interessierte Besucher sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen.

Wo: Swissôtel Bremen, Hillmannpl. 20, 28195 BremenWann: 13. Juni 2017 von 18 -20 UhrDer Eintritt ist frei und bedarf keiner vorherigen Anmeldung. [1] ] Jahresbericht Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) 2015 - Mit Sicherheit mehr QualitätPressekontakt: Beil², Jennifer Langfeldt Friedensallee 120 ? 22763 Hamburg ? 040/88 21 532-23 ? jennifer.langfeldt@beilquadrat.de  

Ende der Pressemitteilung Emittent/Herausgeber: Beil² - Die PR-Strategen GmbH Schlagwort(e): Gesundheit

12.06.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

582215  12.06.2017 

@ dgap.de