Zalando, DE000ZAL1111

(Tippfehler im ersten Absatz behoben)

07.11.2017 - 12:03:24

WDH/AKTIE IM FOKUS: Enttäuschende Margenziele lassen Zalando einbrechen

notierten Aktien als schwächster Wert in dem Index der mittelgroßen Unternehmen um 4,56 Prozent auf 41,44 Euro, nachdem es zuvor sogar bis auf 40,07 Euro abwärts gegangen war. Dies war der tiefste Stand seit gut zwei Monaten. Der MDax rückte am Dienstagvormittag moderat vor.

Die Zalando-Aktien testeten nun auch die 200-Tage-Linie, die bei 39,95 Euro verlaufe, sagte ein Händler. "Ein Rutsch darunter könnte weitere Verkäufe nach sich ziehen." Analysten gehen davon aus, dass angesichts der neuen Margenziele auch die durchschnittlichen Marktschätzungen für das operative Ergebnis sinken werden.

Anhaltend hohe Investitionen in den Geschäftsausbau fordern bei Zalando ihren Tribut. Hohe Umsatzsteigerungen und Kundenwachstum reichen den Investoren längst nicht mehr aus. Dass Zalando auch 2018 den Fokus auf Wachstum zulasten der Margen legen werde, sei für die Stimmung gegenüber den Aktien schlecht, so der Händler. Zalando habe bislang noch nie die Erwartungen an die Profitabilität erfüllt, monierte er.

Seit Jahresbeginn investierte Anleger in Zalando haben derzeit immer noch ein Plus von gut 13 Prozent auf ihrem Konto. Gemessen am MDax ist das jedoch wenig, denn das Barometer verzeichnet bislang einen Aufschlag von mehr als 21 Prozent./ajx/she/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!