AMAZON COM INC, US0231351067

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs sieht steigende Investitionen beim weltgrößten Online-Händler Amazon als Indiz für anziehende Umsätze.

24.04.2017 - 15:29:25

ANALYSE/Goldman: Investitionen sollten die Erlöse bei Amazon weiter antreiben. Mit Blick auf die in dieser Woche anstehende Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das erste Quartal dürfte vor allem von Interesse sein, wie stark sich die jüngsten Investitionen in Logistik, Inhalte und das Indien-Geschäft auf den operativen Gewinn auswirkten, schrieb Analyst Heath Terry in einer Studie vom Montag.

Steigende Investitionen seien bei dem US-Konzern historisch betrachtet stets ein starker Indikator für anziehende Erlöse gewesen. In der Vergangenheit hätten sich die Konsensschätzungen für eine Wachstumsbeschleunigung resultierend aus diesen Ausgaben allerdings nicht gerade als treffsicher erwiesen. Der Experte rechnet derzeit mit einem schnelleren Umsatzwachstum als der Markt. Dies dürfte auch den kurzfristigen Margendruck überlagern.

Terry erhöhte seine Umsatz- und Gewinnschätzungen (Ebitda) für die Jahre 2017 bis 2019 und hob sein Kursziel für die Amazon-Papiere von 1000 auf 1100 US-Dollar an. Die Aktien stehen weiterhin auf der "Conviction Buy List".

Bei Aktien mit der Einstufung "Buy" rechnet Goldman Sachs auf dem aktuellen Kursniveau sowie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Unternehmen aus der gleichen Branche mit einem hohen Renditepotenzial./ajx/edh

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

@ dpa.de