Zalando, DE000ZAL1111

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für die Aktien des Online-Modehändlers Zalando nach Zahlen zum dritten Quartal von 34 auf 37 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen.

19.10.2016 - 14:16:26

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Zalando auf 37 Euro - 'Neutral'. Nach einem deutlich besser als erwartet ausgefallenen operativen Ergebnis (Ebit) habe sie ihre Schätzung für diese Kennziffer erhöht, schrieb Analystin Georgina Johanan in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Hauck & Aufhäuser senkt Ziel für Zalando auf 48 Euro - 'Buy'. Der Ausverkauf der Aktie nach den schwächer als erwartet ausgefallenen Quartalszahlen sei nicht gerechtfertigt, schrieb Analyst Christian Salis in einer Studie vom Donnerstag. Die Wachstumsstory des Online-Modehändlers sei vollständig intakt. HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Zalando von 50 auf 48 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. (Boerse, 20.07.2017 - 14:32) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Enttäuschende Marge treibt Anleger aus Zalando-Aktien. Die Papiere des Online-Modehändlers wurden nach der Vorlage von vorläufigen Quartalszahlen und einer nur enttäuschenden Profitabilität regelrecht abgestraft, wie der Abschlag von 7,22 Prozent auf 39,66 Euro im Frankfurter Xetra-Handel zeigte. Mit einem Schlag machten sie damit ihre Kursgewinne der vergangenen vier Handelstage fast wieder zunichte. FRANKFURT - Der Werbeslogan "Schrei vor Glück" dürfte am Dienstag nicht für die Anleger von Zalando gelten. (Boerse, 18.07.2017 - 11:39) weiterlesen...

Zalando startet neues Treueprogramm und enttäuscht beim Gewinn. Durch die höheren Kosten dürfte der bereinigte operative Gewinn im zweiten Quartal nach ersten Berechnungen nur 80 bis 86 Millionen Euro betragen, wie der MDax-Konzern am Dienstag mitteilte. Analysten hatten im Schnitt aber mit 91 Millionen Euro gerechnet. Im Vorjahr hatte Zalando 81 Millionen Euro verdient. BERLIN - Der Onlinemodehändler Zalando wird von den anhaltenden Investitionen in weitere Kundenangebote und den Ausbau seiner Logistik gebremst. (Boerse, 18.07.2017 - 10:13) weiterlesen...

Zalando investiert weiter - Umsatz steigt. BERLIN - Die Investitionen in weitere Kundenangebote haben den Onlinemodehändler Zalando im zweiten Quartal gebremst. Die bereinigte operative Marge, die angibt wie viel Ergebnis vom Umsatz beim Unternehmen hängen bleibt, sank nach ersten Berechnungen von 8,8 Prozent auf 7,3 bis 7,8 Prozent, wie Zalando am Dienstag mitteilte. Der operative Gewinn dürfte zwischen 80 und 86 Millionen Euro ausfallen. Im Vorjahr hatte der MDax-Konzern 81 Millionen Euro verdient. Den Umsatz steigerte Zalando hingegen auf 1,09 bis 1,10 Milliarden Euro, was einem Plus von 19 bis 21 Prozent entspricht. Die endgültigen Zahlen will Zalando am 10. August vorlegen. Zalando investiert weiter - Umsatz steigt (Boerse, 18.07.2017 - 08:21) weiterlesen...