T-Mobile US, US8725901040

NEW YORK - Die Aktien der Telekomtochter T-Mobile US und des US-Telekomkonzerns Sprint haben am Dienstag von Fusionsspekulationen profitiert.

20.06.2017 - 19:05:24

AKTIEN IM FOKUS: T-Mobile und Sprint profitieren von abermaliger Fusionshoffnung. Die Papiere von T-Mobile US drehten ins Plus und stiegen zuletzt um 0,22 Prozent auf 64,15 US-Dollar. Der Sprint-Kurs zog um 2,96 Prozent auf 8,17 Dollar an. Dem "Handelsblatt" zufolge ist der jahrelang diskutierte Verkauf der US-Tochter des Bonner Telekom-Konzerns vom Tisch. Stattdessen wird ein Zusammenschluss mit dem Wettbewerber Sprint vorbereitet, wie das Blatt unter Berufung auf das Umfeld des Telekom -Vorstands und -Aufsichtsrats schrieb.

Wirklich neu ist all das aber nicht. "Natürlich" sei man in Diskussionen zu einer Kombination mit dem Rivalen Sprint, hatte T-Mobile-US-Finanzchef Braxton Carter erst Anfang Juni auf einer Investorenveranstaltung gesagt. Er sehe bedeutende Einsparmöglichkeiten durch einen möglichen Zusammenschluss. Davor hatte Telekom-Chef Tim Höttges bereits gesagt, dass er mit Fusionsgesprächen der Zweidrittel-Tochter rechnet.

Derzeit dreht sich auf dem US-Telekommarkt alles um eine möglicherweise anstehende Konsolidierung. Grund ist der Regierungswechsel, mit dem auch bei der US-Telekom-Aufsichtsbehörde FCC nun ein anderer Wind weht./mis/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!