ZOOPLUS AG, DE0005111702

HAMBURG - Nach Ansicht der Privatbank Hauck & Aufhäuser ist die Aktienkursentwicklung von Zooplus den Fakten zu stark vorausgelaufen.

13.06.2017 - 15:49:25

ANALYSE/Hauck & Aufhäuser: Rally von Zooplus übertrieben - Auf 'Sell' gesenkt. Nach einer Übernahme unter US-Händlern für den Haustierbedarf sei das Papier des deutschen Internethändlers um 35 Prozent auf das aktuelle Kursniveau gestiegen. "Diese derart positive Reaktion ist trotz der attraktiven Marktstellung von Zooplus übertrieben", schrieb Analyst Lars Dannenberg in einer Studie vom Dienstag und rät nun zum Verkauf.

sei nach wie vor der größte Rivale von Zooplus mit einem Umsatz von etwa 250 Millionen Euro. Zwar sei Amazon momentan nur in den attraktivsten Regionen - in Deutschland, Großbritannien und Frankreich - aktiv, habe aber "tiefe Taschen", um die Märkte weiter zu durchdringen. Und zudem zeige die Übernahme des Online-Tierbedarfshändler Chewy.com durch den Einzelhändler PetSmart in den Vereinigten Staaten, wie attraktiv der Online-Tierbedarfsmarkt auch für traditionelle Händler sei.

Damit Zooplus weiter wachsen könne, müsse das Unternehmen folglich investieren, um neue, wenn auch zunächst kostenintensivere Kunden zu gewinnen und seine Lager- und Verpackungsstätten (Fulfillmentcenters) auszubauen.

Mit der Einstufung "Sell" sieht Hauck & Aufhäuser auf Sicht von zwölf Monaten ein nachhaltiges Abwärtspotenzial von mehr als zehn Prozent./ck/jsl/he

Analysierendes Institut Hauck & Aufhäuser.

@ dpa.de