Gea Group, DE0006602006

HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat Gea nach einer Investorenkonferenz auf "Sell" mit einem Kursziel von 36 Euro belassen.

25.05.2017 - 13:32:25

ANALYSE-FLASH: Berenberg belässt Gea Group auf 'Sell' - Ziel 36 Euro. Finanzchef Helmut Schmale habe sich in seinen Ausführungen vor allem auf die Reorganisation des Geschäfts samt der jüngsten strategischen Initiativen konzentriert, schrieb Analyst Sebastian Kuenne in einer Studie vom Donnerstag. Die alte Struktur bei dem Maschinenbauer erlaube keine Standardisierungsprozesse, und Gea habe weiterhin kein globales System für Kundenbeziehungsmanagement (CRM).

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux hebt Ziel für Gea Group auf 45 Euro - 'Buy'. Eine bessere Kommunikation mit den Kapitalmärkten sowie eine bessere Ausführung von Projekten könnten sich positiv auswirken, schrieb Analyst Hans-Joachim Heimbürger in einer Studie vom Donnerstag. Zudem könnten sich im Einkauf und in der Produktion die Kosten senken lassen. FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Gea Group mit Blick auf die Beteiligung des aktivistischen Aktionärs Elliot von 41 auf 45 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 12.10.2017 - 15:02) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Beteiligung Paul Singers an Gea sorgt für Kurssprung FRANKFURT - Der Einstieg des Investors Paul Singer hat am Mittwoch die Aktien der Gea Group waren sie damit unangefochtener Spitzenreiter. (Boerse, 11.10.2017 - 12:14) weiterlesen...

Investor Singer baut Anteil am Maschinenbauer Gea aus. Der aktivistische Investor Paul Singer hat seinen Anteil am MDax -Unternehmen auf etwas mehr als drei Prozent-ausgebaut, wie Gea am Dienstagabend mitteilte. In der Regel versucht Singer nach einem Einstieg, Einfluss auf die Unternehmensstrategie zu nehmen. Der Investor habe in den vergangenen Monaten seinen Anteil an Gea Schritt für Schritt aufgestockt, weil er die Möglichkeit einer Margenverbesserung sowie eines Aktienrückkaufprogramms sehe, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg und beruft sich dabei auf Personen, die sich mit der Branche auskennen. Die Aktie legte am Mittwoch um 6,6 Prozent zu. DÜSSELDORF - Auf den Maschinenbauer Gea könnten demnächst unruhigere Zeiten zukommen. (Boerse, 11.10.2017 - 10:44) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Gea springen nach Singer/Elliott-Beteiligung kräftig an. Die Papiere des Anlagenbauers kletterten im frühen Handel um 7,1 Prozent auf 40,48 Euro. In der Spitze hatten sie mit 41,515 Euro gar den höchsten Stand seit Juni erreicht. FRANKFURT - Der Anteilskauf des Investors Paul Singer mit seinem Hedgefonds Elliott Management hat der Gea-Aktie am Mittwoch einen kräftigen Kurssprung beschert. (Boerse, 11.10.2017 - 09:40) weiterlesen...