AXEL SPRINGER AG, DE0005501357

HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat Axel Springer von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 60 auf 64 Euro angehoben.

15.11.2017 - 13:12:24

ANALYSE-FLASH: Warburg Research senkt Axel Springer auf 'Hold' - Ziel 64 Euro. Das neue Kursziel resultiere aus einer Überarbeitung seines Bewertungsmodells, schrieb Analyst Jochen Reichert in einer Studie vom Mittwoch.

Datum der Analyse: 15.11.2017

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

ANALYSE: Barclays sieht Ende des Kursspurts bei Axel Springer gekommen. Experte Nick Dempsey strich in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie seine Kaufempfehlung ("Overweight") für den Titel und hält sich nun mit seinem Votum "Equal-weight" an der Seitenlinie. Sein Kursziel beließ er bei 67 (aktueller Kurs: 64,50) Euro. LONDON - Die Analysten der britischen Investmentbank Barclays trauen dem Papier des Medienkonzerns Axel Springer nach dessen bisherigem Jahresspurt kein weiteres Kursrennen mehr zu. (Boerse, 22.11.2017 - 13:10) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Gestrichene Barclays-Kaufempfehlung drückt Axel Springer. Die Anleger setzten die Papiere auf den Verkaufszettel, die Aktie rutschte zuletzt mit einem Abschlag von 1,34 Prozent auf 64,56 Euro an das MDax-Ende ab. Analyst Nick Dempsey von der britischen Barclays-Bank hatte zuvor seine Kaufempfehlung für den Titel gestrichen. FRANKFURT - Die fehlende Zuversicht eines Londoner Analysten in den weiteren Kursanstieg der Axel-Springer-Aktien hat am Mittwoch auch die Investoren hierzulande verunsichert. (Boerse, 22.11.2017 - 11:06) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Barclays senkt Axel Springer auf 'Equal Weight' - Ziel 67 Euro. Nach den Zahlen zum dritten Quartal sei der Aktienkurs des Medienkonzerns stark gestiegen und habe seit Jahresbeginn sowohl den MDax als auch den europäischen Stoxx-600-Index hinter sich gelassen, schrieb Analyst Nick Dempsey in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat Axel Springer von "Overweight" auf "Equal Weight" abgestuft, aber das Kursziel auf 67 Euro belassen. (Boerse, 22.11.2017 - 08:31) weiterlesen...