XING AG, DE000XNG8888

HAMBURG - Beim den Aktien des Karrierenetzwerks Xing haben die Anleger am Freitag nach einem verhaltenen Analystenkommentar Kasse gemacht.

31.03.2017 - 13:34:25

AKTIE IM FOKUS: Xing fällt nach Abstufung weiter vom Rekordhoch zurück. Die Papiere fielen bis gegen Mittag um 2,72 Prozent auf 191,70 Euro. Das bedeutete einen der letzten Plätze im Technologiewerte-Index TecDax, der zeitgleich moderat nachgab.

Analyst Lars Dannenberg von der Privatbank Hauck & Aufhäuser beurteilt das Unternehmen zwar grundsätzlich sehr positiv, verwies aber auch auf eine hohe Bewertung der Aktien. Daher kassierte er seine Kaufempfehlung und stuft die Papiere nun bei einem unveränderten Kursziel von 205 Euro mit "Hold" ein. "Xing ist gut positioniert, um vom Fokus auf einen zunehmend angespannten Arbeitsmarkt im deutschsprachigen Raum zu profitieren," schrieb der Experte in einer Studie. Dieses Wachstumspotenzial werde aber bereits von der Aktienbewertung reflektiert.

Erst Mitte März waren die Aktien auf ein Rekordhoch bei 204,40 Euro gestiegen. So hatte im Februar die Aussicht auf eine Extra-Ausschüttung an die Aktionäre den Papieren frischen Schwung verliehen. Allerdings gelang es ihnen nicht, sich nachhaltig von der 200-Euro-Marke abzusetzen. Binnen rund vier Jahren haben die Papiere ihren Wert in etwa verfünffacht.

@ dpa.de