ATLANTIA, IT0003506190

FRANKFURT - Nach der jüngsten Stabilisierung haben Hochtief -Aktien am Montag erneut geschwächelt.

25.09.2017 - 14:46:24

AKTIE IM FOKUS: Hochtief schwächeln erneut - Thema Abertis bleibt belastend. Die Papiere des Baukonzerns verloren bis zum frühen Nachmittag 1,8 Prozent auf 136,80 Euro. In der Vorwoche waren sie mit 132,50 Euro auf das tiefste Niveau seit Ende Februar abgerutscht.

Belastend war und ist die Sorge um eine Kapitalerhöhung, sollte sich der Hochtief-Mutterkonzern ACS doch für ein Gegenangebot für den spanischen Autobahnbetreiber Abertis entscheiden. Im Mai hatte Atlantia, eine Investmentgesellschaft der Benetton -Familie, für Abertis ein Übernahmeangebot von 16,3 Milliarden Euro abgegeben. Berichten zufolge wird ein Bieterwettstreit immer wahrscheinlicher. Er könnte über die Tochter abgewickelt werden - mit entsprechendem Finanzbedarf der Deutschen./ag/mis/jha/

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de