STADA ARZNEIMITTEL AG, DE0007251803

FRANKFURT - Für die Aktionäre des Arzneimittelherstellers Stada wird es am Mittwoch vor dem Ende der zweiten Übernahmeofferte der Finanzinvestoren Bain und Cinven spannend.

16.08.2017 - 11:58:24

AKTIE IM FOKUS: Stada vor Ende des Übernahmeangebotes leicht unter Druck. Bis Dienstag 18 Uhr seien knapp 46 Prozent der Anteile angedient worden, wie die Investoren mitteilten. Damit die Übernahme gelingt, müssen bis Mitternacht 63 Prozent erreicht werden. Stada-Aktien fielen am späten Vormittag um 0,51 Prozent auf 64,26 Euro.

Im Juni war bereits ein erster Anlauf von Bain und Cinven gescheitert. Das hatte vor allem an Hedgefonds gelegen, die offenbar auf eine höhere Offerte spekuliert und ihre Papiere nicht angedient hatten. Das Angebot wurde daraufhin auf 66,25 Euro je Aktie aufgestockt und die Annahmequote gesenkt.

Analyst Daniel Wendorff von der Commerzbank äußerte sich zur Wochenmitte skeptisch. Er bezeichnete die aktuelle Situation als "Tanz auf Messers Schneide". Nach dem Scheitern der ersten Offerte hätten einige der Risikofaktoren noch immer Bestand. Dazu zähle die geringe Bereitschaft der verbliebenen Privatanleger, ihre Aktien anzudienen. Zudem sollten die möglichen Interessen der Hedgefonds nicht vergessen werden. Der Experte bezweifelt allerdings, dass die beiden Finanzinvestoren ihr Angebot im Falle eines Scheiterns nochmals aufstocken werden oder ein anderer Bieter mit einer Offerte auf dem aktuellen Niveau auftaucht.

Wendorff stufte die Aktien von "Hold" auf "Reduce" ab und senkte das Kursziel von 66 auf 58 Euro. Das neue Ziel sei eine Mischung aus dem Angebotspreis und seiner fundamentalen Bewertung der Papiere. Diese liege bei 50 Euro. Knapp unter dieser Marke hatten die Stada-Anteilsscheine im Februar notiert, bevor Interessensbekundungen von möglichen Käufern für einen Kurssprung sorgten.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!