Scout24, DE000A12DM80

FRANKFURT - Die Papiere des Onlineportal-Betreibers Scout24 sind am Donnerstag nach einem Anteilsverkauf durch den Finanzinvestor Hellman & Friedman unter Druck geraten.

05.10.2017 - 09:35:24

AKTIE IM FOKUS: Scout24 lassen nach Anteilsverkauf von Großaktionär Federn. Die Aktien fielen am Vormittag um 2,93 Prozent auf 34,295 Euro. Die Beteiligungsgesellschaft trennte sich von 10 Millionen Aktien zu je 34,10 Euro. Das Hellman & Friedman-Investmentvehikel Willis Lux bleibt aber größter Aktionär.

Laut einem Händler reduziert sich der Aktienüberhang durch den Verkauf ein wenig und könnte dadurch den Traum von einer Aufnahme in den MDax ein wenig beflügeln. Noch ist Scout24 im Kleinwerteindex SDax gelistet. Das Unternehmen betreibt unter anderem die Internetportale Immobilienscout24 und Autoscout24.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!