Evonik, DE000EVNK013

FRANKFURT - Die DZ Bank hat Evonik von "Verkaufen" auf "Halten" hochgestuft und den fairen Wert von 24 auf 28 Euro angehoben.

11.08.2017 - 13:28:24

ANALYSE-FLASH: DZ Bank hebt Evonik auf 'Halten' - Fairer Wert 28 Euro. Es verdichteten sich die Anzeichen, dass der Methioninmarkt bis Ende des Jahres wieder ins Gleichgewicht komme, schrieb Analyst Peter Spengler in einer Studie vom Freitag.

Datum der Analyse: 11.08.2017

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

ANALYSE/UBS wechselt im Chemiesektor die Zugpferde - Kurse reagieren. Die Favoritenwechsel bewegten an der Börse wie so oft auch die Kurse. Im Leitindex Dax der mittelgroßen Werte avancierten die Papiere von Lanxess und Wacker Chemie zu den bevorzugten Titeln, während das Institut die Aktien von Evonik und Symrise abstufte. FRANKFURT - Kurz vor dem Jahresende hat die Investmentbank UBS ihre Favoriten im deutschen Chemiesektor ausgetauscht. (Boerse, 07.12.2017 - 12:04) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: UBS senkt Evonik auf 'Sell' und Ziel auf 27 Euro ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat Evonik von "Neutral" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 31,60 auf 27,00 Euro gesenkt. (Boerse, 07.12.2017 - 09:42) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Evonik und Lanxess driften nach Studien auseinander FRANKFURT - Die Aktien der Spezialchemiekonzerne Evonik und Lanxess haben sich am Montagmorgen nach Analysen der Deutschen Bank gegensätzlich entwickelt: Während es für die Papiere von Evonik nach einer Kaufempfehlung auf der Handelsplattform Tradegate um über 3 Prozent aufwärts ging, sanken die Aktien von Lanxess um ein weiteres Prozent gegenüber ihrem Xetra-Schlusskurs in Richtung ihres jüngsten Dreimonats-Tiefs. (Boerse, 04.12.2017 - 08:40) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Evonik auf 'Buy' - Ziel 40 Euro. Beim Spezialchemiekonzern kristallisiere sich eine Wachstumsstory heraus, schrieb Analyst Tim Jones in einer am Montag vorliegenden Studie. Ein Schlüssel dafür sein der neue Chef Christian Kullmann. FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat Evonik von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 34 auf 40 Euro angehoben. (Boerse, 04.12.2017 - 07:01) weiterlesen...