LANXESS AG, DE0005470405

FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Lanxess auf "Buy" belassen.

20.06.2017 - 13:16:25

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank belässt Lanxess auf 'Buy'. Analyst Martin Dunwoodie verwies in einer Studie vom Dienstag auf die jüngst gesunkenen Butadienpreise.

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS 2: Analysten bemängeln bei Lanxess Ausblick und Ergebnisqualität (Boerse, 15.11.2017 - 12:53) weiterlesen...

Lanxess nach operativem Gewinnsprung optimistischer - Aktie fällt aber. Rückenwind lieferte insbesondere die im April abgeschlossene Übernahme des US-Unternehmens Chemtura. Aber auch das Tagesgeschäft lief gut, während sich der wieder stärkere Euro negativ auswirkte. "Lanxess ist gut in Fahrt", sagte Konzernchef Matthias Zachert am Mittwoch in Köln laut Mitteilung. KÖLN - Der Chemiekonzern Lanxess wird nach einem Umsatz- und Gewinnsprung im dritten Quartal etwas optimistischer für das Gesamtjahr. (Boerse, 15.11.2017 - 11:44) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Lanxess nach wie erwartet starken Zahlen vorbörslich schwach. Sie büßten auf Tradegate im Vergleich zum Xetra-Handelsschluss 2,07 Prozent auf 65,40 Euro ein. FRANKFURT - Die Aktien von Lanxess haben am Mittwoch nach vorgelegten Quartalszahlen und einem leicht eingeengten Ergebnisausblick auf 2017 im vorbörslichen Handel nachgegeben. (Boerse, 15.11.2017 - 08:55) weiterlesen...

Lanxess mit Ergebnissprung im dritten Quartal - Prognose aufgebessert. "Lanxess ist in vollem Schwung" sagte Konzernchef Matthias Zachert am Mittwoch in Köln. Noch etwas optimistischer gestimmt als zuvor engten die Kölner die Prognosespannne für das anvisierte operative Ergebnis ein. Demnach soll 2017 der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sowie vor Sondereinflüssen bei 1,25 bis 1,3 Milliarden Euro herauskommen. Zuvor hatte Lanxess als Minimum 1,225 Milliarden Euro anvisiert. KÖLN - Der Spezialchemiekonzern Lanxess hält nach einem Umsatz- und Ergebnissprung im dritten Quartal Kurs auf einen Rekordgewinn im laufenden Jahr. (Boerse, 15.11.2017 - 07:26) weiterlesen...