SAF-Holland, LU0307018795

FRANKFURT - Die Aktien von SAF-Holland zunächst um rund 11 Prozent abgesackt waren, folgte eine komplette Erholung samt einem Anstieg um 3 Prozent auf 17,405 Euro.

09.10.2017 - 10:50:25

AKTIE IM FOKUS: Prognoseanpassung schickt SAF-Holland auf Berg- und Talfahrt. Zuletzt legten sie dann um 1,04 Prozent auf 17,06 Euro zu.

Analyst Christian Ludwig vom Bankhaus Lampe begründete die kräftigen Schwankungen der Aktie mit der zunächst "negativen Überraschung", die aber langfristig keine Folgewirkung habe.

SAF Holland erwartet für 2017 nun einen höheren organischen Konzernumsatz. Die bereinigte Marge für das operative Konzernergebnis (Ebit-Marge) soll nun im Rahmen der ursprünglich geplanten Bandbreite von 8 bis 9 Prozent liegen, aber dabei tendenziell wohl eher am unteren Ende. Hier war bisher die Mitte der Bandbreite anvisiert worden.

"Das bedeutet letztlich, dass das Konzernergebnis in diesem Jahr in einer Größenordnung von 10 Millionen Euro schlechter ausfallen wird", kommentierte Ludwig. Letztlich sei das aber auf Sondereffekte zurückzuführen. Da Ende des Jahres in den USA die Verlagerungsmaßnahmen der laufenden Werkskonsolidierung abgeschlossen sein dürften, "handelt es sich um nichts, dass sich negativ auf die Folgejahre auswirkt", so der Experte von Lampe.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!