Gea Group, DE0006602006

FRANKFURT - Die Aktien des Anlagenbauers Gea Group sind auch am zweiten Handelstag nach der erneuten Senkung der Unternehmensprognosen gefallen.

18.07.2017 - 15:34:24

AKTIE IM FOKUS: Gea Group rutschen weiter ab - Prognosesenkung wirkt nach. Am frühen Dienstagnachmittag zählten sie mit einem Minus von 1,61 Prozent auf 35,945 Euro zu den schwächsten Titeln im Index der mittelgroßen Werte MDax , nachdem sie bereits zum Wochenstart um fast 6 Prozent eingeknickt waren.

Die Experten des Bankhauses Metzler stuften die Aktien nun auf "Sell" ab und reduzierten das Kursziel auf 30 Euro. Auch Analyst Wolfgang Donie von der NordLB wurde vorsichtiger und kassierte seine Kaufempfehlung. Er votiert nun mit "Halten", nachdem er das Kursziel um 10 auf 35 Euro gesenkt hatte. Die erneute Warnung rüttele an der Glaubwürdigkeit der Gea Group, schrieb Donie.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!